Muttersprache Podcast
Muttersprache Podcast
Der USA Auswanderer Podcast
  • Lust auf Abenteuer?
    ​          hier kannst Du die spannenden Geschichten unserer Auswanderer hören!

#110 Tschüss - wir gehen in die Sommerpause

Der Muttersprache Podcast macht Sommerpause! Das Jahr 2022 ist schon wieder halb vorbei und wir hatten so viele tolle Gäste mit ihren spannenden Auswanderer Geschichten bei uns. Wo die Reise mit uns als nächstes hingeht, was euch alles an dieser Stelle erwartet und was für Pläne wir mit dem Podcast haben, das erfahrt ihr heute.

Wenn ihr auch mal zu Gast im Muttersprache Podcast sein wollt – egal wohin ihr ausgewandert seid – dann schreibt eine E-Mail an monique@meetus.us! Habt einen schönen Sommer bzw. Winter, falls ihr auf der Südhalbkugel wohnt ;-)

Bis bald!
Monique & Evi

P.S. Vergesst nicht diesen Podcast zu abonnieren, damit ihr nicht verpasst wenn es eine neue Folge gibt.

#109 Aicha & Nick
#108 Marika & Stefan

Marika und Stefan Weiss kaufen inmitten der Corona-Pandemie von Deutschland aus ein Haus in Florida. Kurz darauf verkaufen sie all ihr Hab und Gut in Deutschland und machen sich auf den Weg die amerikanischen Süßspeise-Welt auf den Kopf zu stellen.

Ihre Freunde und Bekannte halten sie durchweg für verrückt, als sie mit Mitte 40 und Ende 50 ihre gut bezahlten Jobs in Deutschland aufgeben und sich ganz der Eis- und Tortenherstellung widmen. Doch das Paar ist außerordentlich gut vorbereitet und weiß genau worauf es sich einlässt. Der Mut wird belohnt und das Business läuft schnell und gut an. Im Affentempo erobern Marika und Stefan die Herzen ihrer Kunden und alle Zeichen stehen auf Expansion. Welche Hürden sie vor allem beim Thema Lieferkette und US-Banksystem nehmen mussten, und wieso am Ende alles so schnell ging, das verraten die sympathischen Unternehmer heute im Muttersprache Podcast.

https://peters-icecream.com

#106 Rica Mai Yerby

Heute geht es im Muttersprache Podcast um das Thema Heimweh. Rica Yerba lebt mit ihrem Mann und den gemeinsamen drei Kindern in Charlotte, NC. Sie fühlt sich dort sehr wohl, doch das war nicht immer so. Zu Beginn ihrer Auswanderung lebt Rica in Miami und obwohl sie es in den USA mag, fühlt sie sich in Florida nicht zu Hause. Sie vermisst vor allem die Jahreszeiten, wie wir sie aus Deutschland kennen. Zwischen zwei Welten hin- und hergerissen landet die Familie dann in Charlotte und das kühlere Wetter trägt sofort zur Verbesserung der Lebenssituation bei. Rica betreibt ihr eigenes Business, wo sie Flugreisen zu vergünstigten Preisen zwischen den USA und Deutschland verkauft und so anderen Auswanderern und Gruppen hilft das Thema Heimweh besser zu managen. Ein sehr interessanter Bereich, der viele Auswanderer beschäftigt. Hier geht es zu Rica’s Business: https://flyusagermany.com/

#105 Ann-Christine

Ann-Christine ist Astrophysikerin und lebt mit ihrem Mann Pasqual und den gemeinsamen drei Kindern in Zürich. Doch für beide ist irgendwann klar, dass sie raus wollen aus dem Hamsterrad mit zwei Vollzeitjobs und den Kindern in ganztägiger Betreuung. Als sich für Ann-Christine die Möglichkeit ergibt für ein Post-Doc Research Projekt in die USA zu gehen, sieht die Familie ihre Chance mit alten Traditionen zu brechen und ihr Leben so zu gestalten, wie sie möchte. Und wenn schon alles auf Anfang, dann richtig: sie kaufen einen 40ft Wohnwagen und entscheiden sich für das Nomadenleben. Ann-Christine spricht mit Monique über die neue Work-Life-Balance und wie es nun ist Karriere und Familienleben in Harmonie zu vereinen. Ihren Abenteuern könnt ihr auf Instagram @a_different_kind_of_life und bei Facebook @Anotherdifferentkindoflife folgen.

#104 Christian Hoeferle

Christian Höferle soll eigentlich den elterlichen Metzgerei-Betrieb in Oberbayern übernehmen. Doch spätestens als er 1988 ein High School Jahr in Minnesota verbringt weiß er, dass er größere Ziele verfolgen möchte. Nach dem Studium startet er seine Karriere in der Medienbranche, arbeitet u.A. für MTV und trifft Stars und Sternchen aus aller Welt. Nach einigen Jahren sucht er Veränderung und beschließt mit seiner kleinen Familie in die USA auszuwandern, was auf Grund der doppelten Staatsbürgerschaft seiner Frau relativ einfach zu organisieren ist. In Tennessee arbeitet Christian zunächst als freier Journalist. Als plötzlich große deutsche Firmen in der Gegend ihre Zelte aufschlagen, entsteht die Nachfrage nach einem interkulturellen Dolmetscher. Nach und nach wächst Christian so in seiner Selbstständigkeit, erst als Destination Specialist und mittlerweile als Kultur-Coach für Expats und multikulturelle Teams. Die Familie zieht aus der Provinz ins vielseitigere Atlanta, von wo aus Christian nun viele internationale Kunden betreut. Mit Monique fachsimpelt er über die Wichtigkeit von Coachings in Unternehmen und wie man dadurch ganze Firmen retten kann. 

https://theculturemastery.com/

#103 Claudia aus Philly

Claudia hat mit dem deutschen Schulsystem keine gute Erfahrung gemacht, denn ihr Sohn ist autistisch und ihr Wunsch auf ein normales Leben wurde durch altbackendes Schubladen-Denken schnell zunichte gemacht. Doch sie will sich und ihre Familie nicht von Fremden kategorisieren lassen und der Gedanke, dass es nur diesen einen Weg für ihren Sohn gibt, kann sie nicht akzeptieren. Als ihr Mann einen Job in den USA annimmt ändert sich alles. Die Familie wird mit offenen Armen empfangen und dem Sohn wird die Integration ins amerikanische Schulsystem ermöglicht. Das Kind, welchem man in Deutschland nicht zugetraut hat, dass es überhaupt irgendwann sprechen kann ist heute zweisprachig und auch sonst fühlt sich die Familie in den USA pudelwohl. Claudia hat erst hier gelernt richtig weltoffen zu denken, auch dank ihrer vielen internationalen Freunde. Eine tolle Geschichte, die beweist, dass der einfache Weg nicht immer der beste Weg sein muss.

#102 Earth Day Special mit Manuela Reimann, Monique & Evi

Egal, ob du bereits ausgewandert bist oder noch davon träumst in einem anderen Land zu Leben, ob du viel reist oder die Welt erst noch erkunden möchtest - wir alle haben nur diesen einen Planeten, um uns zu Hause zu fühlen. Im Muttersprache Podcast haben wir den Earth Day 2022 zum Anlass genommen, um über kleine und große Dinge zu sprechen, die wir alle zur Erhaltung unserer Erde beitragen können. Unser Gast und die Vorzeige-Welt-Retterin Manuela Reimann tauscht sich heute mit Monique und Evi über alternative Möglichkeiten vom Putzmittel über Kleidung bis hin zu Kosmetikartikeln aus und verrät ihre besten Nachhaltigkeits-Tipps. In Manuela’s Shop “Just Kiddies” findet ihr schon einige Produkt-Anregungen, womit ihr zur Rettung des Planeten Erde beitragen könnt.

https://manuelareimann.com/justkiddies

Schreib uns eine Email an monique@meetus.us für weitere Tipps 

#101 Stephanie Bonaventura

Es kann gut sein, dass ihr den heutigen Gast aus dem Fernsehen kennt, denn Stephanie Bonaventura wird seit 2011 von “Goodbye Deutschland” begleitet. Zusammen mit ihrem italienischen Mann und dem damals 3 jährigen Sohn wandert Stephanie nach Los Angeles aus. In Marina del Rey eröffnet das Paar 2012 seine erste Eisdiele. Das Projekt Selbstständigkeit in den USA läuft gut an und so können sie bald in besserer Location in Manhatten Beach einen neuen Laden eröffnen und u.a. Spaghetti-Eis unter die Leute bringen. Die mittlerweile zwei Söhne wachsen quasi in der Eisdiele auf und dies ist auch der Ort, an dem Stephanie sich ihr persönliches Netzwerk aufbaut und Gleichgesinnte kennenlernt. Mit Corona kommt dann der Einbruch des Geschäfts. Die Pandemie zwingt Stephanie zu einer Auszeit, die sie bei ihrer Familie in Deutschland verbringt. Sie nutzt die Zeit und veröffentlicht ein Kinderbuch, welches über Allergien aufklärt. Mit neuer Energie geht es nach einem Jahr zurück nach Kalifornien, wo die beiden Auswanderer große Pläne für das Wachstum ihres Eis-Business haben.
https://allertoons.de/
https://www.gelatoandangels.com/welcome

#100 - Jubiläumsfolge KULTURSCHOCK AUSWANDERN

Diese Woche feiern wir im Muttersprache Podcast die 100. Folge! WAHNSINN!!! Wir haben hier schon so viele tolle Geschichten gehört und sicher habt ihr auch schon das ein oder andere zum Thema Auswanderung gelernt. Monique und Evi haben die Jubiläumsfolge zum Anlass genommen, um zur Abwechslung über die „emotionale“ Seite einer Auswanderung zu sprechen und nach vielen Jahren im Ausland mal in den Rückspiegel zu schauen. Was hätten wir gern vor dem Weggang aus Deutschland gewusst? Welche Erfahrungen haben wir selbst gemacht? Und welche Tipps können wir Menschen geben, die noch ganz am Anfang des Auswanderer-Abenteuers stehen? Viel Spaß beim Zuhören und vielen Dank für eure Treue bis hierher. Auf die nächsten 100!

#99 Nicola Casper-Hoesl

Nicola liebt die Berge, die Natur und das Reisen. 2018 erfüllt sie sich ihren Traum vom Skifahren in den Rocky Mountains, der allerdings nach nur wenigen Tagen mit einem Kreuzbandriss vorzeitig endet. Obwohl sie Colorado sehr schön findet, sind die Erinnerungen auf Grund des Unfalls natürlich nicht die besten. Das ändert sich, als sie 2019 ihren jetzigen Mann, einen US-Amerikaner aus Colorado, in London kennenlernt. Die beiden führen eine Fernbeziehung und können sich auf Grund von Corona und diversen Reisebeschränkungen vorerst nur außerhalb Deutschlands und den USA treffen und so gibt es ein Wiedersehen in Jamaica und Schottland. Trotz allgemeinem Einreiseverbot schafft Nicola es dann doch in die USA und so brennen die beiden kurzerhand durch und heiraten heimlich. Die Rechtsanwältin hat ihren Job in Deutschland bereits gekündigt und so steht dem Neuanfang in Amerika nichts mehr im Wege. Seit Oktober 2021 lebt das Ehepaar nun gemeinsam in Colorado und in dieser kurzen Zeit hat sich Nicki bereits selbstständig gemacht und berät deutsche Auswanderer in diversen deutschen Rechtsangelegenheiten (casper-hoesl.com). Es scheint, sie sei super schnell in ihrer sonnigen Wahlheimat angekommen, doch sie verrät in der heutigen Folge auch, was sie aus ihrem alten Leben vermisst. Folgt Nicky auch bei Instagram @nickicasper

#98 Nora Folaron

Als Nora Folaran 2018 zum ersten Mal in den USA Urlaub macht verliebt sie sich sofort in Land und Leute. Der Wunsch nach Amerika auszuwandern ist geboren und sofort nimmt sie mit ihrem Mann an der Green Card Lottery teil. Zwei Jahre lang werden sie nicht als Gewinner gezogen und so muss Plan B her: Eine Business-Gründung in North Carolina. Hier eröffnen sie eine Alpakafarm und eigentlich läuft alles super erfolgreich an. Nur die Zusammenarbeit mit den Business Partnern klappt nicht so wie erhofft und die Visums-Situation ist auch nicht ideal. Die Green Card haben sie zwar mittlerweile gewonnen, aber der Interviewtermin lässt auf sich warten. Zurück in Deutschland dauert es dann monatelang, bis das Visum endlich durch ist. Im April 2022 wird es für Nora und ihren Mann erneut in die USA gehen, diesmal mit der Green Card und ganz genauen Karriere Plänen im Gepäck. Mit Monique spricht Nora auch darüber, wie wichtig es ist, dass Frauen sich gegenseitig unterstützen und wie ihr das Female On Fire Programm bei ihrer Entscheidung sich selbstständig zu machen geholfen hat.
@nora_kau & @nora.purpose.coach

#97 Talia

Mit mehr als 170k Followern auf Instagram ist Talia seit einigen Jahren erfolgreiche Influencerin. Doch die professionellen Fotos und Videos in wehenden Kleidern waren zuerst nur ein Hobby, bevor sie ihr Markenzeichen wurden. Im August 2017 geht Talia zusammen mit ihrem Mann von der Arbeit von Deutschland nach Chicago. Hier arbeitet sie an der Börse und geht der angestrebten Karriere in der Finanzwelt nach. Auf Instagram postet sie nun laufend Content aus Chicago, eine Stadt, in die sie sich sofort verliebt. Die Followerschaft steigt und plötzlich hat sie Ende 2018 bereits 10.000 Fans auf der Social Media Plattform. Langsam verfestigt sich die Idee sich damit als Influencerin selbstständig zu machen und als sie dann Ende 2020 Covid-bedingt zurück nach Deutschland versetzt werden soll steht für Talia fest: ich kündige und wage den Schritt in die Selbstständigkeit. Ihr Drang sich stetig zu verbessern und zu lernen führt zum Erfolg. Mittlerweile lebt Tali mit ihrem Mann in San Diego. Dass das Leben vor der Kamera aber nicht nur Kreativität, sondern auch viel Admin und Stress bedeutet, dass nicht alles gold ist was glänzt und wie sie es außerdem geschafft hat noch ein eigenes Fashion Label zu gründen, davon erzählt Talia uns heute.

Instagram: @travelwithtalia

#96 David Reichert

David Reichert ist erfolgreicher Unternehmer und Reiter. Mit seiner Firma MagicTack ist er seit 2010 (Achtung, kleines Wortspiel!) Vorreiter und Trendsetter im Bereich Fashion Accessoires für den Reitsport. Im Laufe der Jahre hat MagicTack sich eine große Fanbase in Deutschland aufgebaut und sollte mittlerweile jedem Reitsport-Liebhaber ein Begriff sein. David und seine Frau wollen 2019 expandieren und das Unternehmen in den USA aufbauen. Ursprünglich soll es nach Virginia gehen, doch nach einem spontanen Roadtrip nach Texas steht für beide fest: hier fühlen wir uns viel wohler. Kurzfristig werden alle Pläne geändert und die Business-Expansion wird nach Houston verlegt. Als gerade alle Ampeln auf grün stehen kommt Corona und damit der Stillstand. Nun heißt es Umdenken für die kleine Familie und plötzlich kommt alles ganz anders. Sie kaufen ein Haus mit großem Grundstück, bauen eine Reitanlage und einen Ponyhof. Die Ranch hat sich binnen weniger Monate bereits erfolgreich in der stetig wachsenden Nachbarschaft etabliert und David und sein Team sind laufend auf der Suche nach qualifizierten Reitlehren.
https://www.youtube.com/watch?v=Tqh_Mhs9nyQ&t=35s
www.palinasponies.com
www.magictack.com
instagram: @magictack @palinasponies

#95 Luisa Wiewgorra

Luisa Wiewgorra ist erst 23 Jahre alt und ist beruflich bereits dort angekommen, wo andere nur von träumen können. Als Reporterin für einen regionalen Fernsehsender steht Luisa regelmäßig vor der Kamera. Als sie mit nur 18 Jahren mit einem Volleyball-Stipendium nach Michigan kommt, steht für Luisa schnell fest, dass ihre Zukunft in ihrem Journalismus Studium und nicht im Sport steckt und so fließt fast all ihre Energie und Aufmerksamkeit ins Lernen und Arbeiten. Über Kontakte ergattert sie dann ihren heutigen Job und gelangt quasi direkt von der Uni in die Arbeitswelt ihres Traumjobs. Doch für Luisa stellen sich nun viele Fragen bezüglich ihres Visums, ihrer privaten Zukunft und ihren Zielen. Mit Monique spricht sie heute darüber was für Hindernisse ihr im Weg stehen und welche Optionen es für sie gibt. Ein junges Talent mit vielversprechenden Karrierechancen! 
https://www.linkedin.com/in/luisawiewgorra
https://www.instagram.com/luisawiewgorra/

#94 Kim Lenar

Kim Lenar lebt mit ihrem Mann und den gemeinsamen zwei Kindern in den Hamptons auf Long Island. Die gebürtige Hamburgerin war schon als Jugendliche großer USA Fan, hatte allerdings nie Pläne dorthin auch mal auszuwandern. Kim’s Karriere startet als sie mit nur 21 Jahren ein Volontariat bei der Hamburger Morgenpost beginnt. Als sie später zum Fernsehen wechselt reist sie oft von der Arbeit aus nach Amerika. 15 Jahre lang bleibt Kim in ihrem Traumjob und arbeitet für RTL Exclusiv Seite an Seite mit Frauke Ludowig und interviewt unzählige Promis. Im Muttersprache Podcast verrät sie, wieso sie von John Cusack enttäuscht war und wie sie es schaffte Elton John länger als die vereinbarten 10 Minuten zu interviewen. Mit Anfang 40 kommt dann die große Veränderung. Kim wird schwanger und zieht so spontan zu ihrem jetzigen Mann in die USA. Mit Monique spricht sie darüber wie es ist nach vielen Jahren auf der beruflichen Überholspur zurückzuschalten und seine Prioritäten neu auszurichten. Sie beweist, dass alles zu jeder Zeit möglich ist. Mittlerweile hat Kim sich mit ihrem eigenen Unternehmen selbstständig gemacht und gibt als Video-Expertin Medientraining. 

https://www.kimlenarcoaching.com/

#93 Markus Kuhn

Heute wird es sportlich im Muttersprache Podcast. Markus Kuhn erzählt, wie er es geschafft hat als Deutscher in der profitabelsten Profi-Liga der Welt, der NFL, American Football zu spielen, obwohl das überhaupt nicht sein Ziel war. Ohne eine Vorstellung vom Stellenwert des College-Footballs in den USA zu haben, macht sich Markus 2006 mit seinem Vater und einer selbst zusammengestellten DVD seines Könnens auf den Weg an die Ostküste Amerikas. Die Idee ist es, eine Uni zu finden, an der er studieren und Football spielen kann. Die ungewöhnliche Herangehensweise zahlt sich aus und Markus erhält ein Vollstipendium in North Carolina. Schnell realisiert er, dass der Konkurrenzkampf unter Teamkollegen nicht nur körperliche Hochleistung erfordert, sondern dass man auch mental viel gefordert wird. Markus spielt bereits vor ausverkauften Stadien und hat eigentlich alles erreicht, was er sich jemals vorgestellt hat. Doch dann schafft er als einer der besten College-Football Spieler tatsächlich den Sprung in die Profi-Liga NFL bei den New York Giants. Markus erzählt von der völlig anderen Welt, in die er so gelangt, wie er mit Leistungsdruck umgeht und was ihn dazu bewegt hat seine Profi-Karriere zu beenden. Man muss keine Ahnung von American Football haben, um Markus’ Geschichte zu verstehen!

#92 Manuela Reimann

Unser heutiger Gast ist in der USA-Auswanderer-Welt wohl jedem bekannt. Manuela Reimann wanderte 2004 mit ihrem Mann Konny und den Kindern Jason und Janina (die ebenfalls schon einmal im Muttersprache Podcast dabei war) von Hamburg nach Texas aus. Seither wird die Familie von einem Filmteam begleitet und hat sogar ihre eigene TV Show! Die Kinder haben mittlerweile eigene Familien und Manu und Konny hat es nach mehr als 11 Jahren in Texas nach Hawai’i verschlagen. Doch Manu ist nicht nur TV Star und Auswanderin, sie ist erfolgreiche Vollblut-Unternehmerin, die vor Ideen nur so sprudelt. Ihre eigene Kindermode verkauft sie nicht nur online, sondern zeitweise auch aus einem umgebauten Bus, auf diversen Märkten und auf Hawai’i sogar in zwei Shops. Doch Schluss soll hier noch lange nicht sein, denn Manu ist Visionärin mit scheinbar unerschöpflichen Einfällen. Wie Manu es geschafft hat ausschließlich das zu machen, was ihr Spaß macht und woher sie ihre positive Energie nimmt, davon erzählt sie uns heute hier im Muttersprache Podcast. Aloha!

https://ManuelaReimann.com
IG: @manuelareimann
Facebook: https:facebook.com/ManuelaReimannHawaii

#91 Anke Peterson

Anke Peterson liebt die Natur, wilde Tiere und scheut auch extremes Wetter nicht. In Deutschland hat sie eine erfolgreiche Karriere als Ingenieurin und eine Auswanderung in die USA ist für sie überhaupt kein Thema. Ihre erste Alaska-Reise 1996 beschreibt sie, als sei ein Teil ihrer Seele dort geblieben und sie weiß: ich muss zurück. Für viele Jahre fährt Anke nun jedes Jahr mindestens ein mal in den nördlichsten Staat der USA und schließt erste Freundschaften und Kontakte, doch permanent dort zu leben kommt ihr auch jetzt noch nicht in den Sinn. Im Winter 2006 geht es im Zuge eines Sabbaticals zum ersten Mal für längere Zeit nach Alaska. Sie lernt ihren amerikanischen Mann kennen, der von der Air Force in Anchorage stationiert ist. Bevor das Paar allerdings in den USA landet, leben sie noch ein Jahr in England, bis es dann mit Umwege über Maryland und Mississippi endgültig nach Alaska geht. Auf ihrem YouTube Kanal "Abenteuer Alaska" bei Instagram @abenteuer_alaska kann man Anke’s Abenteuer im wilden Alaska mitverfolgen. Und wer von seinem Schlafzimmer aus mal die Nordlichter sehen möchte, kann sich in ihrem BnB einbuchen!

#90 Sonderfolge - ICH BIN EXPAT Community

Jede Woche gibt es beim Muttersprache Podcast neue spannende Geschichten von USA Auswanderern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch eins wissen sie alle: Netzwerken ist super wichtig für einen erfolgreichen Start im Ausland. 

Seit Gabi Hegan 1999 in die USA kam, hat sie es sich zur Aufgabe gemacht deutschsprachige Expats dabei zu unterstützen, sich in ihrer neuen Umgebung einzuleben und die Community zusammenzubringen. Sie ist Gründerin der Plattform ICH BIN EXPAT, wo sie mit ihrem Team eine wahnsinnig große Spanne an Themen abdeckt. Eines der Teammitglieder ist Kim Lenar, die seit 6 Jahren mit ihrer Familie in den Hamptons lebt. Sie ist zuständig für alles, was eine Kamera involviert und zielsicheres Storytelling betrifft. www.kimlenarcoaching.com

In der heutigen Folge spricht Monique mit den beiden ICH BIN EXPAT Kolleginnen über die Wichtigkeit des Dazugehörens in einer Community und mit welchen Themen sich Auswanderer neben Umzugsfirmen und Visumsfragen sonst noch beschäftigen. ICH BIN EXPAT bietet eine Reihe an kostenlosen Informationen, Webinare etc. 

Für alle, die detaillierte Auskünfte zu bestimmten Themenbereichen wünschen gibt es auch eine Membership Option. Hier werden mit Unterstützung von namhaften Experten, Coaches und Speakern wirklich alle Fragen beantwortet und ständig aktualisiert. https://www.ichbinexpat.com

#89 Lisa-Marie Dietz

Lisa-Marie Dietz wollte eigentlich immer mal in Neuseeland leben. Ganz bis Down Under hat sie es bislang zwar nicht geschafft, stattdessen ist sie in die USA ausgewandert.
Während eines Auslandssemesters 2013 an der Uni in Long Beach lernt Lisa ihren Mann kennen. Dieser folgt ihr dann auch gleich zurück nach Deutschland, wo das Paar einige Zeit zusammen lebt. Sie entscheiden sich zusammen zurück nach Kalifornien zu gehen, um erst mal bei seiner Familie zu wohnen. Doch L.A. ist groß und so sind sie beide erstmal ein bisschen überfordert von all den Möglichkeiten, den langen Wegen und der Größe der Stadt. Sie finden sich ein paar Monate später im übersichtlicheren San Luis Obispo wieder und fühlen sich gleich zu Hause. Hier startet Lisa auch ihr eigenes kleines Projekt BEpresent, ein Online Shop für Geschenkboxen mit Produkten von local businesses. Mittlerweile ist sie damit schon ziemlich erfolgreich und hat große Pläne für die Zukunft.
Hier geht es zum BEpresent Shop: https://www.shopbepresent.com

#88 Kirsten Laussat

Bereits als kleines Mädchen entwickelte Kirsten Laußat eine Passion für Pferde, Western und John Wayne. In die USA auszuwandern kam ihr allerdings nie in den Sinn. Eine überstandene Krebserkrankung verändert Kirsten’s Lebenseinstellung und sie wird mutiger und abenteuerlustig. Die Vorstellung in die USA zu reisen und sogar dort zu leben kommt erst, als sie ihren amerikanischen Mann in Deutschland kennenlernt. Nach einigem Rumgereise in Amerika verliebt sie sich in Colorado. Obwohl die Ehe scheitert, wagt Kirsten den großen Schritt und wandert mit ihren 3 Hunden, 3 Katzen und einem Pferd tatsächlich alleine aus. Die Schwierigkeiten, denen sich Kirsten seither gestellt hat sind enorm: mangelnde Sprachkenntnisse, finanzielle Herausforderungen und gescheiterte Business-Ideen sind an der Tagesordnung. Doch Kirsten ist eine Kämpferin, die nie aufgibt und so schafft sie es - während Corona! - sich selbstständig zu machen. Heute bietet sie qualifizierte, individuelle Trail-Reiterlebnisse auf ihrer Ranch am Fuße der Rocky Mountains an: https://www.georgiaranch-trailrides.com/de/about

#87 Sabrina Hough

Als Sabrina Hough während eines Urlaubs vor elf Jahren im Hofbräuhaus in Las Vegas ihren Mann kennenlernt, wäre sie wohl lachend davon gelaufen, wenn man ihr gesagt hätte, dass sie mal auf einer Ranch in Texas leben würde. Doch wie so oft bei unseren Gästen im Muttersprache Podcast wartet das Leben meist mit Überraschungen auf einen.
Sabrina zieht zunächst als Studentin nach South Carolina, um zu schauen, ob der Mann und die USA überhaupt das Richtige für sie sind. Dann wird sie ungeplant schwanger, heiratet und lebt 8 Jahre lang das Military Wife Leben inkl. Umzügen in andere Bundesstaaten. Mittlerweile ist die Familie zu viert und hat ein 16 ha großes Land mitten in Texas gekauft. Zwischen Pferden, Hühnern, Hunden und Katzen bauen sie sich hier derzeit eine Ranch - von Grund auf! Wie es ist sich ohne Vorkenntnisse auf das Selbstversorger-Leben einzulassen, davon erzählt Sabrina in der heutigen Folge.
Folgt Sabrina bei Instagram @js_bauernof_ranch


#86 Jahresrückblick

And that’s a wrap!
Monique und Evi blicken zurück auf ein ganzes Jahr Muttersprache Podcast mit seinen tollen Gästen, Themen und Destinationen. In der zweiten Staffel haben wir wieder viele interessante Auswanderer kennengelernt, inspirierende Erfolgsgeschichten geteilt und sogar Freundschaften geschlossen. Wenn ihr wissen wollt, für wen Monique schon alles Brot gebacken hat, mit wem sie sich gerne mal zum Grillen trifft und wieso Geschenke für Heidi Klum immer erst nach New York geschickt werden müssen, dann hört jetzt unbedingt in die letzte Folge 2021 rein! Vielen Dank für eure Treue, bis nächstes Jahr!
 

#85 Sonderfolge

 Hier im Muttersprache Podcast dreht sich alles ums Auswandern in die USA. Vielleicht hast du den Schritt in die Vereinigten Staaten bereits gewagt, vielleicht sitzt du aber auch noch zu Hause und träumst von einem Leben in Amerika. Monique beschäftigt sich in dieser Sonderfolge mit der Frage, ob man für’s Auswandern überhaupt gemacht ist. Was in der Theorie paradiesisch klingt, ist in der Praxis meist mit harter Arbeit, extrem guter Vorbereitung und vor allem viel Mut verbunden. Mit 5 einfachen Fragen leitet Monique dich heute durch die wichtigsten Dinge, die man zum Auswandern in die USA beachten muss. Egal ob als Expat mit dem Rundum-Sorglos-Paket oder als Selbständige/r ohne große Unterstützung: der Kulturschock ist in jedem Fall garantiert und es gibt vieles zu beachten.

Weitere Tipps und Infos Rund ums Thema Leben in den USA gibt es u.A. hier:

➡️  Muttersprache Podcast findest du u.a hier und ich freue mich sehr
über eine 5 ️️️️️ Review von Dir:Apple: shorturl.at/asEJ2
Spotify:  shorturl.at/erEGX
Youtube: shorturl.at/fBHY2
Google: shorturl.at/istBM
Amazon Music: shorturl.at/efBNW
Website: https://www.muttersprachepodcast.com/Podcast

#84 Janina Klahold

Janina Klahold hat großes vor in den USA. Als sie 2012 für ein Jahr als AuPair nach Amerika geht, weiß sie: ich komme wieder! Zurück in Deutschland beginnt ihre rasante Karriere an der IHK, wo sie als Modeschneiderin als Jahrgangsbeste ihre Ausbildung absolviert. Danach geht es direkt zurück nach New York, um Kontakte in der Modebranche zu knüpfen. Janina ergattert einen Platz an einer Uni in NYC, beendet ihr Studium in Rekordzeit und arbeitet nebenbei bereits in der Branche. Als Freelancerin düst sie mit ihrer Nähmaschine unter’m Arm durch die Metropole, ergattert erste Jobs und hat sogar prominente Klienten wie Halsey oder Bebe Rexha. Mittlerweile hat sie ihr eigenes Modelabel, blk top KOPE (https://www.blktop-kope.com/), mit dem sie eine Einladung zur New York Fashion Week 2022 erhielt. Die Arbeit und Leidenschaft, die Janina in ihre Projekte steckt, sind der Wahnsinn. Wer sie unterstutzen möchte, kann dies gern hier https://gofund.me/adcb79de tun.

➡️ Den  Muttersprache Podcast findest du u.a hier und ich freue mich sehr
über eine 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Review von Dir:

Apple: shorturl.at/asEJ2
Spotify:  shorturl.at/erEGX
Youtube: shorturl.at/fBHY2
Google: shorturl.at/istBM
Amazon Music: shorturl.at/efBNW
Website: https://www.muttersprachepodcast.com/Podcast

#83 Holger Zimmermann

Holger Zimmermann macht USA-Auswanderer Träume wahr! Der CEO der The American Dream GmbH betreut seit 25 Jahren sowohl Privat- als auch Firmenkunden, die sich den amerikanischen Traum erfüllen wollen. Als Auswanderer-Berater hat Holger in seiner Karriere schon etliche Erfolgsstorys miterleben dürfen, dennoch kann er sich auch heute noch über jeden neuen Auswanderer freuen. Die Geschichte der erfolgreichen GreenCard Agentur startet Mitte der 90er Jahre, lange bevor das Internet dominierte. Mit selbstgemachten Flyern, die er zusammen mit seinem Kumpel an der Uni verteilte, fing es an. Die Resonanz war riesig und schnell verbreitete sich das Phänomen GreenCard wie ein Lauffeuer. Aufwändige, manuelle Arbeit (Briefe und Papierkram, manche mögen sich erinnern…) wurde erst Jahre später durch Online-Prozesse ersetzt. Mittlerweile hat The American Dream GmbH mehr als 20.000 glückliche GreenCard Gewinner in ihrem Kundenstamm und bietet auch weitere Visums-Services an. Als Marktführer auf dem Gebiet weiß Holger, dass eine Auswanderung bestens vorbereitet sein muss, um am Ende auch erfolgreich sein zu können. Auch Monique und ihre Familie haben es Holger und seinem Team zu verdanken, dass sie heute in Kalifornien leben, denn auch sie haben damals die GreenCard bei The American Dream GmbH gewonnen! Gut zusammengefasste Tipps und Tricks rund ums Auswandern in die USA findet man auch in Holger”s Buch:

Der amerikanische Traum: Mit GreenCard oder Visum in die USA

https://www.americandream.de/

#82 Destination Spezial - San Diego

Niemals zu heiß und niemals zu kalt - das perfekte Klima mit viel Sonne und Strandnähe: Heute sind wir mit Felicitas in San Diego. Die Lebensqualität in der Westküstenstadt ist hoch. Das Leben findet überwiegend draußen statt, das Freizeitangebot ist riesig und anders als in vielen amerikanische Städten kommt man hier sogar zu Fuß gut voran. 

Feli plant für uns den perfekten Tag in San Diego, angefangen mit einem Frühstück in La Jolla und Blick auf den Ozean über Seelöwen beobachten und vor allem gut essen. Die Nähe zur Mexikanischen Grenze hat seine kulinarischen Vorteile und wenn man möchte, kann man sogar einen Tagestrip zu den Weingütern des Nachbarlandes unternehmen. 

Vom Sonnenaufgang in der Wüste bis hin zum Sonnenuntergang über dem Pazifik ist hier wirklich alles mit dabei. Schaltet ein und kommt mit auf die Suche nach der besten Pizza Amerikas!

https://felicitasjaima.com/

#81 Hendrik Noth

“Deutschland ist zu klein!” Das wusste Hendrik Noth bereits während seines Studiums. Dann ergibt sich direkt im Anschluss eine Jobmöglichkeit in London, wo Hendrik drei Jahre das Jetset leben kennen- und lieben lernt. Von England geht es dann Firmenintern weiter nach Chicago - eine Stadt, die er schnell zu schätzen weiß, vielleicht vor allem, weil die große Deutsche Community hier auch Karneval feiert. Mit Zwischenstopp in Cleveland lebt Hendrik heute wieder in Chicago, mittlerweile mit Frau und zwei Kindern im Teenageralter. Er erzählt welche interkulturellen Hürden es auf seinem Karriereweg gab und gibt und wie wichtig es ist die jeweilige Denkweise zu verstehen, um erfolgreich zu sein. Hört gerne rein in diese Folge und erfahrt mehr über eine spannende Karriere und die vielen Opfer, die man dafür gleichzeitig bringen muss.

https://www.linkedin.com/in/hendrik-noth-2b8b86/

#80 Jan Becker

Jan Becker lebt in L.A. Hier hat er seine eigene Firma aufgebaut und arbeitet als Kameramann für verschiedene Produktionen. Dabei hat sein persönlicher Werdegang ausreichend Material für ein eigenes Drehbuch, denn der Weg zum Erfolg war mehr als holprig.
Wenn man Jan vor 30 Jahren gefragt hätte, wo er seine Zukunft sieht, dann wäre die Antwort nicht “Amerika” gewesen, sondern “als Romanautor in Paris, Rom und Berlin”. Doch als er 1992 zu einer Familienfeier nach New York City reist verliebt er sich schlagartig in die Weltmetropole. Einige Jahre später dann der erste Versuch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, der auf Grund mangelnder Vorbereitung direkt wieder scheitert. Seit 2001 ist Jan nun in Kalifornien, wo er zahlreiche berufliche und private Highs und Lows erlebt hat. Die Motivation zum Durchhalten und Weitermachen findet Jan in der Meditation. In der heutigen Podcast Folge sprechen Monique und Jan auch darüber, wie wichtig ein positiver Mindset für positive Entwicklung ist und wie Meditation dabei helfen kann. Seid gespannt, was Jan alles zu erzählen hat und lasst euch inspirieren!
https://exalted.agency/
https://www.instagram.com/janhermannbecker/
https://www.instagram.com/exaltedvideoproduction/

#79 Felicitas Jaima

Dass Felicitas Deutschland verlassen und nach Amerika auswandern wird, dass war für sie schon als kleines Kind klar, als sie von Magazinen mit Bildern von Nationalparks gar nicht genug kriegen konnte. Dass sie dann aber auch mal zusammen mit Gwyneth Paltrow und Michaela Boehm zusammen für eine Netflix Produktion vor der Kamera stehen würde, davon hat sie damals wohl nicht mal träumen können.
Während des Englisch Studiums ergibt sich für Feli die Möglichkeit mit einem Stipendium nach New York ans Vasser College zu gehen. Ein weiteres Stipendium und ein Umzug nach New Jersey später ist der Drang an die Westküste zu ziehen noch immer stets präsent. 2014 geht es dann mit der ganzen Familie nach San Diego, wo sie die perfekte Balance des Family-Outdoor-Lebens gefunden haben. Bei Felicitas ist es nie langweilig und so hat sie neben ihrem Job an der Uni noch zahlreiche weitere Projekte, in die sie ihre Energie hineinstecken kann. Die selbsternannte Soccer-Mom ist in Kalifornien einfach komplett angekommen.

@jaimaliving
https://www.linkedin.com/in/felicitasrjaima/

#78 Utah - Destination Spezial

Mirjam und Daniel nehmen uns heute mit auf eine Tour quer durch Utah und beweisen, dass der Mormonen Staat nicht nur für Kirchgänger äußerst interessant ist. Salt Lake City kennen viele sicherlich noch als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2002. In und um Salt Lake City kann man zu jeder Jahreszeit viel erleben. Egal ob man Ski fährt, Abenteuerurlaub mag, eher ganz gemütlich wandern geht oder seine Füße einfach nur mal in den Salzsee halten will. Auf den über 4000m hohen Bergen liegt bis in den Sommer hinein noch Schnee während es im Tal brutzelig heiß wird. Wir reisen gen Süden ins beschauliche Mohab, von wo aus man nicht nur den Arches und Canyonland NP easy erkunden kann, sondern auch echte Dinosaurierspuren entdecken und in Erinnerungen der Gold-Ära schwelgen kann. Aus der trockenen Wüste geht es dann weiter in den Zion NP, wo man atemberaubende Wasserfälle bestaunen kann. Ihr plant einen Urlaub in Utah mit Kindern? Absolut kein Problem, denn hier ist es überall extrem kinderfreundlich. Miriam und Daniel haben außerdem ein paar Tips abseits des Massentourismus auf Lager, so dass ihr jetzt am besten ganz schnell in diese Folge reinschaltet!
.

#77 Madlen Kaniuth

Für Madlen Kaniuth gab es von Kind auf zwei Ziele im Leben: Schauspielerin werden und in die USA auswandern. Den ersten Kindheitstraum konnte sie sich in Deutschland schon erfolgreich erfüllen. Man kennt Madlen aus Serien wie “Alles Was Zählt”, aus dem “Tatort” oder “Notruf Hafenkante”. Als es nach dem Abi als Aupair nach Amerika geht ist sie sich sicher: hier möchte ich leben. Doch es dauert ganze 20 Jahre bis Madlen zurück in die USA reist. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann in Detroit, wo sie die lokale Schauspielszene schon ordentlich aufgemischt hat. Um ihrer Passion in der neuen Wahlheimat nachzugehen, führte der Weg an der Oper vorbei sogar zu Rollen mit vielen Tanzeinlagen. Auch eine Auszeichnung für einen Kurzfilm hat Madlen bereits in der Tasche. All dies wäre ohne ihre Hartnäckigkeit, aber auch ohne gute Kontakte wohl kaum möglich gewesen. Denn Madlen weiß: in den USA ist ein solides Netzwerk eben “alles was zählt”.
https://madlen-kaniuth.com/

https://www.instagram.com/madlenkaniuth_official/?hl=de

https://madlenkaniuth.de/dicke-beine-trotz-diaet/

#76 Washington DC

Robert nimmt uns heute mit auf eine Tour durch den Nabel der USA: Washington D.C.
In kaum einer Stadt kann man so viel über die junge amerikanische Geschichte lernen wie hier. Der gebürtige Amerikaner mit Deutschen Eltern ist seit 10 Jahren Stadtführer in der amerikanischen Hauptstadt und weiß nicht nur, welche Sehenswürdigkeiten man nicht verpassen darf, sondern auch, welche Geschichten urbane Legenden sind und was tatsächlich wahr ist. Darüber hat Robert sogar ein Buch geschrieben. Doch Washington kann viel mehr als nur politisch sein. Fast Food findet man hier wenig, dafür zahlreiche Restaurants mit einer Vielfalt an Essen aus aller Welt. Warum Washington D.C. im Vergleich zu anderen amerikanischen Großstädten so besonders ist und dass man auch hier unfassbare Gänsehautmomente erleben kann, davon und noch viel mehr berichtet Robert uns heute im Muttersprache Podcast.

Hier gibt es das Buch von Robert:
https://www.amazon.com/Robert-S-Pohl/e/B0090NHGVO
Robert Stadtführungen:
http://www.meindc.com/
Facebook:
https://www.facebook.com/MeinDC/
.

#75 Markus Glocker

Markus Glocker - Botschafter der Österreichischen Gastronomie in New York!

Seine Ausbildung zum Koch startete Markus Glocker in seiner Heimat, einem kleinen Dorf in Österreich. Bereits kurz darauf trieb es Markus in die große weite Welt der Sterne Küche. Im Vier Jahreszeiten in München nahm seine Karriere dann ihren Lauf. Kein geringer als Eckart Witzigmann empfahl ihm in London seine Ausbildung zu vertiefen und so fand Markus sich wenig später am Lieferanten Eingang von Gordon Ramsey’s Restaurant nach einem Job fragend in der britische Hauptstadt wieder. Sein Talent und viele gute Kontakte brachten ihn über Berlin (Palazzo) 2004 dann nach Chicago ins Charlie Trotter’s und - mit Zwischenstopp in Wien - letztendlich nach NYC zurück zu Gordon Ramsey und später zu seinem eigenen renommierten Restaurant Bâtard. Als ausgezeichneter Michelin Chef erwarb Markus neben  dem "StarChef New York Award"  auch die Auszeichnung zum "Best New Restaurant" in New York.

Markus und ich sprechen nicht nur über seinen Werdegang sondern auch darüber, wie wichtig gutes Leadership in der Gastronomie ist und welche Werte ihm als Koch besonders wichtig sind. Markus arbeitet bereits an seinem nächsten Projekt und wir sind gespannt wie er die berühmte österreichische Gastfreundschaft diesmal in NYC implementieren wird.
Bon Appetit!

@markusglocker
@glockercooks
https://www.getmeez.com/blog/the-evolution-of-a-dish-markus-glocker
https://www.starchefs.com/cook/chefs/bio/markus-glocker

#74 Connor Menesi

Die heutige Folge ist für mich persönlich etwas ganz besonderes, denn mein Gast ist kein geringerer als mein Sohn Connor Menesi.
Als es vor gut 7 Jahren mit der ganzen Familie in die USA ging war Connor gerade mal 12 Jahre alt. Aus dem neu eingerichteten Kinderzimmer kam außer einer Box nur eine Kamera mit ins Gepäck. Ein Vorzeichen von Connor’s Karriere? Schon früh wusste er, dass es im eher konservativen North Carolina für seinen kreativen Kopf nicht weiter ging und so zog dann die ganze Familie nach Portland. Wie er es geschafft hat sich hier in der kreativen Szene mit seiner Fotografie schnell einen Namen zu machen, warum Camping plötzlich zu seinem Hobby geworden ist und was für Pläne er für die Zukunft hat, darüber sprechen wir heute im allerbesten Denglisch im Muttersprache Podcast!

Connor Menesi IG: @connortoday

#73 Destination Spezial LAS VEGAS

Heute geht es in unserem Destination Special in die Wüste, genauer gesagt nach Las Vegas. Hier haben wir mit Claudia einen echten Insider im Muttersprache Podcast.  Seit 20 Jahren lebt sie in dieser einzigartigen Stadt. Claudia nimmt uns mit auf eine Reise fernab von bunten Lichtern und Spielautomaten und beweist, dass Las Vegas viel mehr ist als eine Ansammlung von Casinos und buntem Nachleben. Auf alten Schienen fahren wir in die lebhafte Metropole, essen Frühstück für $2.99 und vorbei an Kunst und Kultur sehen wir sogar ein paar einheimische Tiere und erleben die Natur bevor wir uns dann ins blinkende Meer des Glücksspiels stürzen. Wer Insider-Tipps zu Restaurants sucht, wissen will, wo man am günstigsten parken kann und wie man sich in Las Vegas am besten fortbewegt, der schaltet jetzt am besten schnell diese Folge an.

Claudia auf Instagram @claudiavegas11

#72 Sandra & Jan
Mit wenigen Sprachkenntnissen und mit großer Spannung fragten sich Jan und Sandra 2017: warum denn nicht? Und so ging es vor gut vier Jahren zusammen mit ihren beiden Söhnen als Expats nach Pennsylvania. Hier an der Ostküste der USA wurde die Familie freundlich aufgenommen und fühlte sich schnell zu Hause. Nun neigt sich das Abenteuer Amerika langsam dem Ende zu, denn neben Kaffee und Kuchen vermissen Sandra und Jan vor allem die kurzen Wege zu Familie und Freunden. In der Nähe von Philadelphia bereiten sich die Expats nun auf einen Abschied vor, der alles andere als einfach wird, haben sie doch in den wenigen Jahren hier bereits Freunde für’s Leben gefunden. Wohin es die vier als nächstes zieht und wie sie die letzten Wochen in den USA verbringen könnt ihr auf Sandra’s Instagram Account verfolgen. @sandra_aus_berlin Goodbye Amerika - jetzt hier im Muttersprache Podcast.
#71 Nadine & Tino

2016 haben sich Nadine und Tino während ihres Urlaubs in Kanada in eben dieses Land verliebt und wussten: hier gehören wir hin.
2 Jahre und etliche Visa-Hürden später ging es dann mit Sack und Pack in die neue Wahlheimat. Die Permanent Residents Leben mittlerweile in Nova Scotia, was sie sehr an ihre alte Heimat Norddeutschland erinnert. Obwohl die vierköpfige Familie sich hier pudelwohl fühlt, schließen Nadine und Tino nicht aus, dass sie ihre Zelte vielleicht noch mal an einem anderen Ort in Kanada aufschlagen werden. Ohne Plan, aber immer bestens vorbereitet! Ein super spannendes Gespräch erwartet dich heute im Muttersprache Podcast.

Wenn ihr mehr über die Beiden erfahren wollt:
www.kanadine.com
https://de.pretzelsandlighthouseacademy.com/

#70 Vanessa Braun

Per Zufall erfuhr Vanessa, dass sie familiär bedingt ein Anrecht auf die Amerikanische Staatsbürgerschaft hat. Obwohl sie in Deutschland mit beiden Beinen im Leben stand wusste sie schon früh, dass sie mehr wollte. Auf der Suche nach dem “Kick” und mit allen legalen Optionen für ein Leben in den USA, liebäugelte sie bereits seit einiger Zeit mit dem Gedanken dorthin auszuwandern. Als sie dann ihren amerikanischen Freund über’s Internet kennenlernt stehen alle Zeichen auf Neustart. Seit Vanessa vor gerade mal 5 Monaten zu ihrer großen Liebe nach L.A. zog, ist für sie “jeder Tag ein Abenteuer”. Wie sie zwischen dem Job als Ambassador und Model einer non-profit Fitness Marke, die sich für’s Anti-Mobbing stark macht, auch noch Musikvideos produziert, davon erzählt Vanessa uns heute beim Muttersprache Podcast.

Instagram: @iamvanessabraun

#69 Outdoor USA - Destination Spezial

Heute geht der Muttersprache Podcast auf eine Reise entlang der Westküste der USA. Stefanie ist Content Creatorin & Herausgeberin des zweisprachigen Reiseblogs https://smile4travel.de und steht uns heute als Reiseexpterin zur Verfügung. Stefanie hat schon etliche Nationalparks Amerikas bereist und stellt uns heute ihre persönlichen Top 6 Outdoor Highlights zwischen Seattle und San Francisco vor. Vom Wandern mit Coyoten im Yosemite Nationalpark, tiefblauen Gewässern im Crater Lake über eine kleine Wüste mitten in Oregon (Achtung! Geheimtipp!) bis hin zum einzigen Regenwald auf dem Nordamerikanischen Kontinent - hier ist für jeden Outdoor Fan etwas dabei!
Folgt Stefanie gerne bei Instagram https://instagram.com/smile4travel für mehr Inspiration mit vielen super tollen Bildern.
Smile4Travel | Reiseblog aus den USA
Smile4Travel | Der deutsche Reiseblog aus den USA

#68 Evi die Weltenbummlerin

Für die heutige Folge verlassen wir den amerikanischen Kontinent und reisen ins weit entfernte Neuseeland.
Hier lebt Evi, mit der ich schon seit einiger Zeit an diversen Projekten (wie z.B dem Muttersprache Podcast) zusammenarbeite.
Bevor es 2020 zu den Kiwis ging hat Evi 4,5 Jahre in Peru gelebt. Wie das Umzugs-Volumen von damals einem vollen Container auf nun lediglich 2 Koffer geschrumpft ist,  warum sie nach all den Jahren plötzlich sowas wie Heimweh hat und wie es ist wieder und wieder bei null anzufangen, darüber sprechen wir heute hier im Muttersprache Podcast.
www.instagram.com/yosoyevi

#67 Kim & Rene Zimmermann

Beim Interview mit Kim und Renè Zimmermann hab ich glatt ein bisschen Hunger bekommen beim Zuhören. Das junge Paar betreibt seit zwei Jahren ein Deutsches Restaurant in Sarasota, Florida und hat mit guter alter Hausmannskost nicht nur die Herzen der Locals erobert. Gekocht wird im “Siegfried’s” aus einem Foodtruck heraus, serviert in einem alten Cottage mit Biergarten. Der Weg zum Erfolg war alles andere als einfach und erfordert bis heute harte Arbeit. 

Kim und René erzählen wie der Stein mit einer gewonnen Green Card ins Rollen kam, welche Schritte dann bis zur tatsächlichen Auswanderung noch folgten und welche persönliche Entwicklung, vor allem Kim, seither durchgemacht hat.

“Was ist das schlimmste was passieren kann?”, fragten sich die beiden immer wieder. Bisher scheinen sie irgendwie alles richtig gemacht zu haben!

https://www.siegfrieds-restaurant.com/
https://www.facebook.com/Siegfrieds-Restaurant-301468657208429/
https://www.instagram.com/siegfrieds_restaurant/?hl=de
info@siegfrieds-restaurant.com

#66 Claudia Goetzelmann

Als World Citizen, globale Nomadin, so bezeichnet sich die gebürtige Würzburgerin Claudia Goetzelmann.
Bevor es 2002 für Claudia in die USA ging verbrachte sie bereits viele Jahre in Afrika und Asien, um ihrem Beruf als Fotografin nachzugehen.
Mit einem unglaublich vielseitigem Portfolio in der Tasche ging es für Claudia dann nach San Francisco, ein kompletter Neuanfang, sowohl beruflich als auch privat.
Inzwischen lebt sie seit 6,5 Jahren in Los Angeles, wo die Fotografie durch eine weitere, neue Leidenschaft ergänzt wird: in einem sehr tiefgründigen Gespräch erzählt Claudia von ihrer Arbeit als End Of Life Doula.
Ich freue mich, wenn ihr in die heutige Folge reinhört und mit Claudia und mir auf eine kleine emotionale Reise über die Bedeutung von Trauer und die Wichtigkeit der kleinen Dinge im Leben kommt.
www.claudiagoetzelmann.com
@claudiagoetzelmann
https://www.permissiontobloomcoaching.com/
@permission_to_bloom

#65 Destination Spezial Alaska

7 Stunden Autofahrt bis in die nächstgrößere Stadt, umgeben von riesigen Nationalparks und direkt um die Ecke vom Weihnachtsmann - heute sind wir in Fairbanks, Alaska. Hier lebt Sabine seit 2019, entsendet vom Arbeitgeber ihres Mannes, dem amerikanischen Militär. 

Der Umzug von Virginia in einen Staat, in dem 7 Monate frostiger, tageslichtarmer Winter herrscht, war 2017 schon erstmal ein kleiner Schock für Sabine. 

Doch die Tier- und Naturliebhaberin kommt in ihrer neuen Heimat voll und ganz auf ihre Kosten. In einer Region, in der es ebenso viele Elche wie Einwohner gibt und wo man mit die schönsten Nordlichter der Welt sehen kann lässt es sich gar nicht so schlecht leben. 

Sabine nimmt uns mit auf eine Reise in einen oft unterschätzen Bundesstaat, ein Outdoor Paradies für abenteuerlustige Kaffeeliebhaber. Die Herausforderungen hier ganz oben im Norden sind noch mal ganz speziell und ohne Mückenspray im Sommer, die richtige Kleidung im Winter und als Target-Fan wird man hier nicht glücklich.

Visuelle Eindrücke teilt Sabine regelmäßig auf ihrem Instagram Account @beaninamerica.

Hier noch ein paar Links zu der Folge:
Fairbanks:
https://www.explorefairbanks.com
Denali Nationalpark:
https://www.nps.gov/dena/index.htm
Santa House in North Pole:
https://www.santaclaushouse.com/visit.asp
Anchorage:
https://www.anchorage.net
Seward:
https://www.seward.com
Whale Cruise Seward:
https://majormarine.com
Alaska in general:
https://www.alaska.org

#64 Svenja & Alex

Heute gibt es im Muttersprache Podcast ein paar “firsts”, Zum einen werde ich heute von einem Co-Moderator, meinem Mann Sascha, unterstützt. Außerdem haben wir dieses Interview face to face geführt. Unsere heutigen Gäste saßen uns ausnahmsweise mal direkt gegenüber. Ebenfalls neu (in den USA) sind Svenja und Alex.

Erst vor wenigen Monaten hat es die beiden in den Großraum L.A. verschlagen, wo sie sich bei schönstem Wetter nun langsam an den amerikanischen Lifestyle gewöhnen. 

Obwohl ein Umzug nach Amerika schon länger geplant war, verzögerte sich die Umsetzung des Ganzen noch über ein Jahr lang auf Grund von Covid.

Wie die Neuankömmlinge dann ganz plötzlich innerhalb von drei Wochen den Schritt über den großen Teich schafften, welche (bürokratischen) Hürden sie bisher überwunden haben und welche Seiten Kaliforniens man als Tourist nicht zu sehen bekommt, darüber sprechen wir in dieser Folge.
Instagram: https://www.instagram.com/greymans_abroad/channel/
Website: https://www.greymans-abroad.com/

#63 Lisa, Silvio mit Freya und Crusoe

Heute schauen wir einmal über die Grenzen Der Vereinigten Staaten hinaus, genauer gesagt zu unseren Nachbarn nach Kanada.
Hier leben die Weltenbummler Lisa und Silvio in ihrem berühmten blauen Van in Nova Scotia. Berühmt deshalb, weil sie eben durch diesen blauen Oldtimer großes Interesse in der Instagram Community @travelwithfreya geweckt haben, was ihnen später sogar zu einem Buch-Deal verhalf. Bereits seit 6 Jahren ist das Pärchen nun schon on the road, u.a. mit Stationen in Australien und Neuseeland.
Im September 2019 ging es dann samt Hündin Freya nach Kanada, wo die beiden momentan auf ihre Permanent Residency warten. Währenddessen warten in Deutschland viele Freunde und Familie darauf, dass „sie damit mal wieder aufhören“ oder „etwas normal machen“. Doch außer einem regulären Job ist im Leben der beiden so gar nichts wie es in Deutschland war.
Wie es sich Full-Time in einem Van lebt, wieso eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio die fehlende Dusche ersetzt und wie Silvio gezwungener Maßen zum Hobby-Mechaniker wurde, davon erfahren wir in der heutigen Folge des Muttersprache Podcasts.

Du willst mehr zu Lisas und Silvios Leben im Van erfahren? Dann schau hier:
Webseite: http://travelwithfreya.de
Buch: https://amzn.to/2PLpCES

#62 Christina Mathesius - Meilenweit Leben

Bereits zum zweiten Mal begrüße ich in der heutigen Muttersprache Podcast Folge Christina Mathesius. In unserem ersten Gespräch haben wir über Christina’s Auswanderer-Geschichte gesprochen. Die Folge könnt ihr euch hier (Folge 14 Christina Mathesius) noch mal anhören. Heute geht es allerdings um ihr neues Buch „Meilenweit Leben“.
Als Christina bei einer Routineuntersuchung die Diagnose Brustkrebs erhält ist dies nicht nur der klassische Wake-up-call. Bereits vor der Diagnose wird ihr bewusst, dass sie nicht glücklich ist. Seit Jahren hat sie mehr für ihre Familie als für sich selbst gelebt und so startet sie einen eher unkonventionellen Weg der Heilung, der primär den Krebs besiegen, aber zeitgleich auch ihre Seele heilen soll.  Christina entscheidet sich gegen eine Chemotherapie und trainiert stattdessen für einen Halbmarathon!
Was das tägliche Laufen mit Eigenverantwortung zu tun hat, warum Emanzipation bereits am Küchentisch beginnt und wie Mütter und Kinder wieder mehr in den Fokus gerückt werden müssen, darüber sprechen wir in dieser Podcast Folge.

www.christina-mathesius.com 
www.senate-economy.us
https://www.bod.de/buchshop/meilenweit-leben-christina-mathesius-9783753498270
Instagram: christina_mathesius
https://www.linkedin.com/in/christina-mathesius-4a966447/

#61 Daniel Haas

Daniel Haas hat keine Folge des Podcasts verpasst und heute ist er nun endlich selbst mein Gast und spricht mit mir über sein Leben in den USA. Daher reisen wir heute mit dem Muttersprache Podcast in den mittleren Westen der USA, genauer gesagt nach Utah. Hier lebt Daniel mit seiner Frau und den gemeinsamen drei Kindern in Murray, unweit von Salt Lake City.
Als 2006 die Jobchancen für das Pfarr-Ehepaar in Deutschland eher schlecht aussehen, knüpft Daniel auf einer Skireise mit seinem Vater nach Colorado Kontakt mit der United Church of Christ. Ein Jahr später fahren Daniel und seine Frau zurück in die Rocky Mountains und beschließen sich hier in einer Gemeinde in Utah niederzulassen. Bevor sie allerdings in Murray landen stehen einige Umzüge und Jobwechsel an, dabei geht es unter anderem nach South Carolina und Texas und als Seelsorger in die US Army Reserve.
Daniel erzählt von Startschwierigkeiten in der Gemeinde, Visa Problemen und was ihn an Utah am meisten begeistert. Ihm gefällt das Leben in den USA so gut, dass er mittlerweile sogar seine Deutsche Staatsbürgerschaft abgegeben hat.
Was ihn dazu bewegt hat und wie es ist sich im Ausland vollends zu Hause zu fühlen davon erfahren wir heute in dieser göttlichen Folge vom Muttersprache Podcast.
Instagram: @revhaas
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/danielhaas/

#60 AUSTIN Destination Spezial

„Keep Austin Weird“ ist der Slogan von Austin. Als Siedlung Waterloo 1835 gegründet wurde Austin 1838 zu Ehren von Stephen Fuller Austin, einem Mann der ersten Stunden von Texas und dem ersten Außenminister der Republik, umbenannt.
Gerade in seiner Umgebung leben noch viele Deutschstämmige und einige Orte in der Umgebung wie New Braunfels oder Fredericksburg sind noch vielfach etwas deutsch geprägt. 
Auch die Landschaft um Austin ist anders, denn sie ist hügelig und fast das ganze Jahr über grün. Hier findet man viele Flüße und Seen und man kann sich das ganze Jahr über mit Schwimmen und Kanufahren beschäftigen. Östlich der Stadt wird es flacher, im hügeligen Hill Country steht auch der Enchanted Rock, (150 m hoher Granitfels) ein beliebtes Ausflugsziel.

In Austin selbst gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das aus heißen Quellen gespeiste Freibad Barton Springs und die Sixth Street mit ihren vielen Musikkneipen. Die größte Fledermauskolonie (ca. 1,5 Millionen Exemplare) in einer Stadt findet man an der Congress Bridge. Mitten in Austin kann man im Town Lake baden oder Wassersport betreiben. Austin nennt sich auch stolz „Live Music Capital of the World“, da in den vielen Locations lange Musikabende mit Country und Blues-Rock stattfinden.

Die Stadt ist auch eine Bildungshochburg und deutlich von den jungen Studenten geprägt, bekannt ist u.a. die University of Texas und zahlreiche private Colleges wie etwa die Concordia University. Auch Computertechnologie spielt hier eine wichtige Rolle (wichtige Arbeitgeber sind z.B. Dell, Facebook und IBM. Daher nennt man Austin auch gerne Silicon Hills.

Heute nimmt Stephanie uns vor allem auch mit zu den kulinarischen Höhepunkten die Austin u.a. zu bieten hat.

Wenn Du noch mehr über Austin erfahren möchtest, schau gerne mal bei der Stephanie vorbei @overloadedsteph oder bei ihrem Blog Transcontinental Overload.

#59 Janina Reimann

Bereits 17 Jahre ist es her, dass Janina 2004 mit ihrer Familie von Hamburg nach Texas auswanderte.
Janina ist erst 17 Jahre alt als die VOX Sendung „Goodbye Deutschland“ anfängt die Auswanderung der Familie Reimann zu dokumentieren und sie quasi über Nacht zu Reality Show Stars werden.
Seither kann man den Werdegang der Familie, die bis heute eine große Fangemeinde hat und regelmäßig von Kameras begleitet wird, in ihren eigenen Sendungen „Vox Goodbye Deutschland“ und „Die Reimanns RTL II“ verfolgen.
Doch wie ist es als Auswanderer-Kind ein neues Leben in einem fremden Land zu starten?
In dieser Episode erzählt Janina, wieso sie anfangs noch ein Wörterbuch brauchte, um kommunizieren zu können, wie sie sich ihr eigenes Leben samt Mann und Kind aufbaute und wie es ist sich sowohl in der Amerikanischen als auch in der Deutschen Kultur heimisch zu fühlen.
Nach 16 Jahren in Texas lebt Janina nun seit 2020 mit ihrer kleinen Familie in Portland. Was die Zukunft bringt bleibt eine spannende Frage, denn auch einen evtl. Umzug nach Deutschland schließt Janina bisher nicht aus. Auf Instagram (@janina_reimann23) hält Janina ihre Fans regelmäßig auf dem Laufenden.
In dieser Podcast Folge könnt ihr das Auswander-Erlebnis mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen und erfahren, wie es ist sich bereits in jungen Jahren neu (zu) orientieren (zu müssen).
.

#58 Katja Porsch

„Einfach machen“ – nach diesem Motto lebt Katja Porsch seit sie den Entschluss gefasst hat mit ihrem Mann nach Los Angeles (part-time) auszuwandern.  In der heutigen Muttersprache Podcast Folge erzählt die internationale Speakerin und Autorin wie sie von „ganz oben angekommen“ ganz tief gefallen ist und wie dies den Weg in ihre heutige Karriere ebnete. Als sich für Katja in Deutschland karrieretechnisch plötzlich alle Türen schließen weiß sie, es muss Veränderung her. Während einer Urlaubsreise nach L.A. ist ihr schnell klar, dass Kalifornien die neue Heimat werden soll. Sie erzählt wieso es in L.A. bei ihr sofort „klick“ gemacht hat und was sie an der amerikanischen Mentalität so schätzt. Mit ihrem Know-How aus über 20 Jahren im Vertrieb und reichlich persönlicher Erfahrung hilft sie heute – äußerst erfolgreich - Menschen auf der ganzen Welt ihre Ziele zu erreichen und nicht aufzugeben. Dabei steht sie entweder auf großen Bühnen oder (hauptsächlich Corona bedingt) veranstaltet online Events. Ihr neustes Projekt ist der Macherclub (club-der-macher.de), eine online community für alle, die große Ziele haben und Veränderung anstreben. Katja’s positive Energie ist ansteckend und ihr Erfolg beweist: Jeder kann es schaffen!Lass dich heute beim Muttersprache Podcast ein wenig motivieren! Also, worauf wartest Du? 
Einfach (an)machen

Katja Porsch 
Speaker - Mentor - Autor

Motivation I Erfolg
www.katja-porsch.de
porsch@katja-porsch.de
@katja_porsch_speaker
@katja_porsch_official

#57 Marc Zimmermann

Immer in Bewegung – das ist mein heutiger Podcast Gast Marc Zimmermann. Von München über Indien, Hawaii und L.A. hat Marc seine Zelte mittlerweile in St. Petersburg, Florida aufgeschlagen. Bereits seit 17 Jahren ist er im Fitnessbereich als Coach tätig und hat im Laufe der Jahre etliche Körper auf Vordermann gebracht. Marc’s Personal Trainings sind so beliebt, dass ihm viele seiner Kunden sogar via online Coaching treu bleiben, wenn er von einem Bundesstaat in den anderen zieht. In dieser Folge erzählt Marc, wie er seinen Traum vom Leben und Arbeiten auf Hawaii für ein spannendes Projekt in Indien zunächst zurückgestellt, dann letztlich aber doch im 50. Bundesstaat der USA Fuß fasst und als Coach und Firmengründer Karriere macht. Marc berichtet was ihn dann nach L.A. zog und wie es dazu kam, dass er nun seit einigen Monaten in Florida lebt. Sein neuestes Projekt Ripped30 – ein einzigartiges online Fitness- und Ernährungs-Programm – ist super erfolgreich gestartet und seine Fanbase wächst und wächst.

Marc Zimmermann
Creator of Ripped30
808.285.0012 | | | Marc@marcfitpro.com
www.completethechallenge.com/ 
@marcfitpro

#56 Destination Spezial Oahu/Hawaii mit Patricia

Oahu gilt als Herz von Hawaii. Es ist die drittgrößte Insel und die mit den meisten Einwohnern. Aber fernab von Honolulu, der Hauptstadt von Hawaii, erwarten Dich viele tolle Geheimnisse, mit denen Du vielleicht gar nicht gerechnet hast.

Wenn Du Oahu hörst, dann denkst Du vielleicht direkt an Waikiki Beach und Honolulu. Große Gebäude, die sich am Strand nach oben winden, eins mit einem Regenbogen drauf. Der Blick auf den Strand von Waikiki mit den Surfern und den tollen Wellen des Meeres.  Aber Oahu zeigt sich Dir gerne auch von anderen Seiten und diese Seite entdecken wir gemeinsam mit unserer Auswandererin Patricia von Nani Weddings auf Hawaii. Patricia war bereits Gast in der Podcast Folge 37 im Januar 2021.

Diese Links hat Patricia für Euch vorbereitet.
Botanical Garden:
https://www.honolulu.gov/parks/hbg.html?id=569:ho
Foto: https://www.instagram.com/p/B-XpvU2DHD1/?utm_source=ig_web_copy_link

Koko Head:
https://www.best-of-oahu.com/koko-crater-trail.html
Foto:https://www.instagram.com/p/BsBnXOlgoCO/?utm_source=ig_web_copy_link

Food Guide:
https://www.instagram.com/naniweddingshawaii/guide/die-5-besten-snacks-auf-hawaii/17849970002373418/?igshid=16uklcxfquev3

Foodland Supermarkt/Poke Bowl:
https://www.foodland.com/our-stores-poke-0

Schnorcheln mit Haien:
https://oneoceandiving.com

Schnorcheln mit Delfinen:
https://dolphinexcursions.com

Swap Meet:
http://alohastadium.hawaii.gov/aloha-stadium-swap-meet-marketplace/

Hier noch ein paar Infos zu Patricia:
Website:
www.naniweddingshawaii.com
www.instagram.com/naniweddingshawaii/
www.facebook.com/naniweddingshawaii/

#55 Katja Riekermann

Sie hat die Welt gesehen, sie hat in ausverkauften Stadien gespielt und sogar vor der Queen of England. Mein heutiger Gast im Muttersprache Podcast ist Katja Riekermann . Sie ist die Meisterin des Saxophone und war viel Jahre fester Bestandteil der Rod Stewart Band. Katja komponiert und produziert ihre eigenen Werke. Katja stand  mit unzähligen Stars auf der Bühne - Lady Gaga bei den 58th Grammy Awards, Mary J Blige, Jeff Goldblum, Carol King, Al Green und so vielen mehr.  Dennoch ist Katja absolut "Down to Earth".  Katja erzählt mir im Podcast warum sie "erst" im Alter von 21 Jahren mit dem Saxophone spielen angefangen hat, was sie in die USA gebracht hat und wie es zu ihrem langjährigen Engagement in der Rod Stewart Band kam. Natürlich sprechen wir über ihre Karriere, ihre Zeit während der Corona Krise und woran sie derzeit arbeitet. Sie nimmt uns mit in  ihr Leben hier in den USA..... einfach reinhören.

Hier ein paar Infos zu Katja:
https://www.katjarieckermann.com/
https://www.youtube.com/channel/UCYT5evZlESMPr4M4YJ4mPGw
https://www.instagram.com/katjarsax/

#54 Esra Mills

Mein heutiger Gast im Muttersprache Podcast ist Esra Mills. Ich kenne Esra schon eine Weile durch unsere Vernetzung auf Instagram und der deutschen Community in den USA. Eingeladen in meinen Podcast habe ich sie, weil Esra eine wirkliche Inspiration dafür ist wie Bildung, Engagement und Pioniergeist Türen im Leben öffnen kann. Ersa war bereits im Rahmen eines Praktikums in den USA und lernte zurück in Deutschland,  ihren amerikanischen Mann Andre kennen.  Es stand schnell fest, dass sie ihm in die USA folgen wird, welches aber auch einen Neustart in ihr berufliches Leben bedeutete. Sie erarbeitete sich ihre Position am Goethe Institute in Atlanta und baute sich zeitgleich eine akademische Karriere hier in den USA auf. Sie absolvierte ihr Masterstudium während sie zugleich ihr erstes Kind bekam. In dieser Podcast Folge nimmt sie uns mit in ihre berufliche Entwicklung und ihr Leben als sehr selbstbewusste und unabhängige Frau. Esra's Botschaft und Mission ist es, Frauen zu helfen sich selbst beruflich etwas aufzubauen. Hierbei unterstützt sie mit viel Engagement und all ihr Wissen. 

Wer mehr über Esra erfahren möchte oder Kontakt zu ihr aufnehmen möchte:
Instagram: @esrasmiles
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/esramills/
Email: mills.esra@gmail.com

#53 Dr. Udo Lange

Es ist mir eine ganz besondere Ehre Dr. Udo Lange, President & CEO von FedEx Logistics, zu Gast im Muttersprache Podcast begrüßen zu dürfen. Udo lebt mit seiner Familie in Memphis Tennessee und ist seit 2016 Mitglied des FedEx Leadership Teams und wurde im September 2019 President & CEO der Logistics Sparte des weltweit größten Logistic Konzerns, ernannt. Udo nimmt uns nicht nur mit auf die Reise durch seine Karriere Stationen (u.a. DHL und Lufthansa), sondern auch die damit verbundenen Umzüge von New York über Toronto, Dallas, Miami mit einem Abstecher in Deutschland in den Südwesten der USA, wo er mit seiner Familie nun wirklich angekommen ist. Noch gar nicht lange in der Rolle des President & CEO einer der bedeutendsten Sparten des Kurier und Logistic Konzerns, konnte er gleich sein 20.000 Mann/Frau starkes Team verteilt auf über 30 Ländern dieser Welt, auf die Covid19 Situation einstellen. Udo gibt uns einen großartigen Eindruck in sein beruflich- und privates Leben in den USA. 
https://www.linkedin.com/in/dr-udo-lange-1446213a/

#52 Destination Spezial - Ulrike zeigt uns ihr Boston, Massachusetts

Ein Besuch in Boston ist wie eine Reise durch die Geschichte der USA.  Die Auswandererin Ulrike Klein nimmt uns heute mit in ihre Wahlheimat Stadt Boston.

Die weltgewandte Hauptstadt des Bundesstaats Massachusetts ist ein wahrer Schmelztiegel voller Kunst, Geschichte und Kultur – und ihre stolzen Bewohner freuen sich darüber, Besucher daran teilhaben zu lassen. Ulrike nimmt uns mit zu ihren Lieblingsplätze in und rund um Boston. 
Hier ein paar Links von Ulrike zusammengestellt. Wer jetzt Lust bekommen hat mehr über die Region und das Leben dort zu erfahren, der sollte unbedingt mal bei Ulrikes Blog vorbeischauen:
http://cupoffab.com/
Ulrikes IG Account: @fabulously

IFast Ferry to Provincetown: https://baystatecruisecompany.com/
Provincetown Bike Rental https://provincetownbikerentals.com/
Provincetown Maps: https://provincetownbikerentals.com/maps-%26-gallery
Duke Tours:https://bostonducktours.com/
Boston Children's Museum: https://bostonchildrensmuseum.org/
Museum of Fine Arts (Free on Wednesday after 3 I think): https://mfa.org/
North End Dining:https://www.theinfatuation.com/boston/guides/where-to-eat-and-drink-in-the-north-end

My favorite restaurant in East Boston (off the beaten path) : https://www.angelascafeboston.com/
My favorite restaurant with an amazing view of Boston (off the beaten path) : https://www.reelhouseboston.com/
My favorite restaurants in the South End/Back Bay:
https://www.midaboston.com/

https://sorellinaboston.com/ (special event)
https://www.deuxave.com/

Historic sites:
Beacon Hill:http://www.beacon-hill-boston.com/History
Cape Anne Drive: https://www.myscenicdrives.com/drives/massachusetts/cape-ann
Trail:https://www.thefreedomtrail.org/ 

#51 Marcus Lindemann - Portland, Oregon

Marcus Lindemann ist mein heutiger Gast im Muttersprache Podcast. Marcus kämpft im wahrsten Sinne des Wortes gegen Windmühlen und gegen den Krebs. Aber von Vorne! Marcus kam für ein Projekt in die USA und nach ein paar Male hin und her - blieb er. Nicht zuletzt aus Liebe, in mehrfacher Hinsicht. Und dann passiert es, er stürzt und wird nur durch Zufall mit Krebs diagnostiziert. Glück im Unglück könnte man sagen. Mit einem "blauen Auge" davon gekommen, hat er es sich zur Aufgabe gemacht hierüber aufzuklären. Sehr unterhaltsam erzählt er im Podcast seine Auswanderer Geschichte, viele lustige interkulturelle Missverständnisse und natürlich seine lebensverändernde Krebserkrankung.
Marcus macht so viel Mut und versprüht mit seiner Art Positivität, dass ich jetzt nur noch sagen kann: hört einfach mal rein. 

#50 Angelika Ahrens - Long Island, New York

Angelika Ahrens, mein heutiger Gast im Muttersprache Podcast ist nicht nur eine österreichische Fernsehjournalistin sondern auch eine USA Auswandererin. Angelika präsentierte von 2002 bis 2017 das Wirtschaftsmagazin ECO im ORF. Sie arbeitet sie als Korrespondentin für TV und Printmedien in New York. Darüber hinaus ist sie Buchautorin und hat ihre Passion zu ihrer Mission gemacht. Angelika hält Vorträge und Workshops zum Thema „Stress Relief“ und „Digital Detox“. Sie ist Yoga und Chi Gong Lehrerin und lehr dieses Thema auf Kongressen und an Universitäten. Angelika erzählt in unserem Interview was sie in die USA verschlagen hat, nämlich ihr Mann der österreichische Erfolgs Gastronom und Top Chef Kurt Gutenbrunner.

Gerne könnt ihr hier Kontakt zu Angelika aufnehmen.
Angelika's Webseite: www.angelikaahrens.com
Social Media: 
Instagram @angelikaahrens 
Facebook: angelika ahrens

#49 Corinna Emery - The Caep, Ryde and Roam - Cape Cod Massachusetts

Mein heutiger Gast im Muttersprache Podcast ist die mutige Unternehmerin Corinna Emery. Corinna erzählt uns nicht nur ihre aufregende Lovestory mit ihrem amerikanischen Mann Ben, sondern auch ihre Auswanderer-, Rückwanderer- und Lebensreise. Amerika, Deutschland, Weltreise und wieder alles zurück auf Anfang - so könnte man es auch in Kurzform beschreiben. Und bei all diesem Hin- und her kamen noch zwei Kinder und zwei Businesses dazu. 

Ein wirklich aufregendes Leben der Corinna kann ich euch versprechen.

Wenn ihr mehr über Corinna und Ihrer Firmen erfahren möchtet könnt ihr hier Kontakt zu ihr aufnehmen:

IG accounts:

Phonewear: @thecaep
Vintage: @rydeandroam
Personal: @coandthegang
Email am besten zu hello@thecaep.com

#48 1 Jahr Muttersprache Podcast - Jubiläumsfolge mit Monique

You can edit text on your website by double clicking on a text box on your website. Alternatively, when you select a text box a settings menu will appear. your website by double clicking on a text box on your website. Alternatively, when you select a text box

#47 Destination Spezial Jacksonville/St. Augustine Florida

Simon nimmt uns mit in seine Heimat Stadt/Region Jacksonville & St Augustine Florida. Simon lebt mit seiner Familie zwischen den Orten Jacksonville und St. Augustine eine schöne und etwas weniger bekannten Region an der US-Ostküste. Denn bei Florida denken die Meisten sofort an Miami oder die Keys. In unserer Destination Spezial Episode geht wir mit Simon auf Entdeckungstour von Jacksonville und St. Augustine. Zwei völlig verschiedene Städte mit völlig verschiedenen Geschichten.

#46 Angela Volz

Mein heutiger Gast im Muttersprache Podcast verändert das Leben vieler Frauen. Angela Wolz - erzählt mir ihre spannende Lebensgeschichte. Eigentlich wollte sie nur für 3 Monate dem bayrischen Winter entfliehen und daraus wurden nun über 20 aufregende Jahre in Amerika. Angela nimmt uns mit auf zwei spannende Moutain Bike Touren durch die Wildniss der USA der Great Divide Mountain Bike Route und einer Tour von der Kanadischen Arktik nach Dawson City Yukon and der Grenze zu Alaska. Doch warum sie diese großen Touren machte und was sie dazu gebracht hat was sie heute macht, erzählt sie uns in diesem Podcast.

Wenn Du mehr über Angela, ihrem Projekt und ihren Touren erfahren möchtest kannst Du hier mit ihr Kontakt aufnehmen:

 Email Angela: angela@wempoweride.com

Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCxXOUTzYLnBnDKwLux0l-fg/videos

Website: http://www.wempoweride.com/

#45 Veronika Herder

Sie ist eine wirkliche Abenteurerin! Mein heutiger Gast Veronika Herder ist bereits zwei Mal ausgewandert. Mit 29 Jahren ging sie für 3 Monate nach Australien und kehrt nie wieder zurück nach Deutschland. Sie startete ein neues Leben Down Under bis ihr australischer Freund in der Greencard Lottery gewann. Im Blitztempo wurde geheiratet und Amerika wurde zum nächsten Abenteuer der Weltenbummlerin. Aber damit nicht genug, ihre zweite Auswanderung startet genau zu Beginn der COVID19 Krise im April 2020. In letzter Minute konnten das Paar noch Australien verlassen und ohne einen vermeintlichen Plan kamen sie in Los Angeles an. Es folgte ein Reise durch etwa 20 US amerikanischen Bundesstaaten und mehr als 35.000 gefahrene Kilometer Cross-Country. Veronika erzählt im Podcast von ihren zwei Auswanderung, ihrer Reise durch die USA und wie sie sich nun in Austin Texas niedergelassen haben. 

Auf Instgram/ Youtube & Tiktok nimmt Veronika Euch mit in ihr Leben, ehrlich und ungeschminkt.

 Veronika Herder  @veronika.herder
https://instagram.com/veronika.herder?r=nametag
https://vm.tiktok.com/ZSJLw5cej/
https://youtube.com/channel/UCQxZNbVdk2UI5LcSHBvL8MA

#44 Frank Christian Marx (Frank-in-Cisco)

Vom Filmemacher zum Glücklichmacher ist das Credo von meinem heutigen Gast Frank Christian Marx (FRANK-IN-CISCO). Um Haaresbreite ist Frank vor ein paar Jahren dem Tod von der Schippe gesprungen. Es lief alles schief in seinem Leben, die Karriere hatte einen Knick und plötzlich veränderte dieses einschneidende Ereignis sein Leben total. "Auf was warte ich noch", fragte er sich und machte sich auf in sein Traumland. Zuerst landete er in New York, doch auch hier wurde er wieder einmal auf eine Probe gestellt bis der Filmproduzent und Schauspieler sich ein letztes Mal auf die Suche nach seinem Glück machte. Frank erzählt sehr inspirierend von dieser Reise in ein neues Land, Leben und Liebe. Wie er dazu kam außergewöhnliche Stadttouren durch San Francisco anzubieten. Wie die LGBT Community und die Stadt San Francisco ihn aufgenommen hat und wie er dieses an seine Gäste weiter gibt. 

Webseite https://frankincisco.com

Instagram privat @frank.in.cisco

Instagram Frank-In-Cisco @frankincisco

Facebook Seite Business: www.facebook.com/frankincisco

Facebook Seite privat: www.facebook.com/frankmarx

#43 Seattle mit Frank (Destination Spezial)

Die als „Emerald City“ (Smaragdstadt) bezeichnete Metropole im Nordwesten der USA wurde schon mehrfach zur lebenswertesten Stadt der USA gekürt. Bei Sonnenschein erstrahlt sie in smaragdgrünem Licht, was der sympathischen Großstadt ihren Namen gab.


Seattle liegt zwischen der insel reichen Meeresbucht „Puget Sound“ und dem Washingtonsee. Der Pazifische Ozean ist nicht weit und auch drei wunderschöne Nationalparks umgeben die größte Stadt im Bundesstaat Washington. Immergrüne Wälder, ja sogar ein Regenwald, schroffe Steilküsten, Seen und Wasserfälle gibt es in der Nähe der so passenderweise als Smaragdstadt bezeichneten Metropole.

Frank lebt seit mehr als 30 Jahren in den USA und die meiste Zeit davon in Seattle.
Im Podcast nimmt er uns mit zu seinen Insider Tipps und Hotspots.

Wie im Podcast versprochen gibt es hierzu noch ein paar Links:
https://www.anthonys.com/restaurant/chinooks-at-salmon-bay/

https://www.rays.com/cafe/

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Tipsoo_Lake

https://columbiacenterseattle.com/


#42 Gabi Hegan

CEO und Founder von Heimat Abroad einer Media Groupe mit Magazine, Blog und und und. City Kinder eine Plattform für deutsch(sprache) Familien in New York und Umgebung und ganz neu Online Kurse für werdende Mütter und noch so viele mehr hat unser heutiger Gast Gabi Hegan in den vergangenen Jahren auf den Weg gebracht. 

Doch das war nicht immer so, Gabi traf auf einer ihrer Reisen eine Liebe, die sie Mitte Zwanzig nach New York brachte. Die Liebe zu dem Mann hielt nicht aber die Liebe zu New York - die hielt sie seit nunmehr 20 Jahren hier. Mittlerweile selbst Mutter einer 11 jährigen Tochter, hat Gabi erkannt, dass es gerade für deutsche Expat Familien nicht leicht ist z.B. das Schulsystem zu verstehen, Schwanger zu sein im Ausland etc. Sie bietet mit all ihren Projekten einen großen Mehrwert der deutschen Community in den USA und sie freut sich über jede Anfrage und Hilfe die sie geben kann. Seit neustem unterstützt sie auch Business Owner und Gründer mit einem virtuellen Geschäftsservice.  

https://www.citykinder.com/
https://heimatabroad.com/
Email: gabi@heimatabroad.com
Tel: 917 442 1418

#41 Taina Frank

Mittlerweile 22 Jahre lebt unser heutiger Gast schon in den USA. Taina, Unternehmerin lebt mit ihren 2 Kindern und Mann in Los Angeles. Mit 26 bekam sie die große Chance für ein globales Unternehmen in die USA zu gehen. Viele erinnern sich sicher,  zu dieser Zeit gabe es noch kein Facetime, Social Media oder What's App - daher war dieses ein ganz schön großer Schritt den Taina nie bereut hat. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kinder in Los Angeles, hat sich vor ein paar Jahren selbständig gemacht mit der Mission den Amerikanern einen gesunden Life Style näher zu bringen. Taina ist von Stunde eins selbständiger Consultant der "Wunderwaffe" im Haushalt dem Termomix. Welches in Deutschland schon fast zu jedem Haushalt gehört, ist in den USA nicht so einfach an den Mann (Frau) zu bringen. Dieses und vieles mehr besprechen wir in dieser Episode.

Willst Du Kontakt aufnehmen zu Taina:

Facebook Group   TainaMix

Instagram   @taina.mix

YouTube Channel TainaMix

Store link: https://shop.thermomix.com/consultant/100096

#40 Nick Wilder

Mein Gast im Muttersprache Podcast ist kein anderer als der Schauspieler & USA Auswanderer Nick Wilder. Viele kennen ihn sicherlich aus der ZDF-Traumschiff Serie, in der er 10 Jahre den DOC Sanders spielte oder als Werbeikone des Herrn Kaiser, die er 14 Jahre für die Hamburg Mannheimer verkörperte. Die Wagenfels, SOKO Kitzbühl, S.O.S Barracuda, Unser Charly oder Rosamunde Pilcher sind nur ein paar Beispiele seines vielseitigen Mitwirkens.  

Doch was viele nicht wissen, Nick ist mit 28 Jahren in die USA ausgewandert, um neben seinem bereits bestehenden Business in Dänemark, in Florida einen Surfshop aufzubauen, den er 8 Jahre lang erfolgreich betrieb. Anschließend ging er nach Los Angeles und studierte Schauspiel, was ihm den Weg in die US-Produktion Stargate von Roland Emmerich ermöglichte. Doch seine wirkliche Heimat fand er in Helena, Montana gemeinsam mit seiner Frau und Schauspielerin Christine Mayn. Das Ting, sein Anwesen in Montana, ist einen besonderen Ort der Zusammenkunft. Hier begrüßt das Paar Gäste aus aller Welt und veranstaltet z.B. Konzerte wie das Helena Symphony. Ebenso ist dies der Rückzugsort, wo er als Autor sein Erstlingswerk "Herr Kaiser! Das Leben ist wilder als man denkt" geschrieben hat und aktuell an weiteren Werken arbeitet. Wir sprechen in unserem Podcast über Nick's Buch und natürlich sein spannendes Leben. 

Fanpage Nick Wilder:  http://nickwilder-fanpage.com/
Ting Montana: https://www.ting-montana.com

#39 Charleston mit Lavinia (Destination Spezial)

Heute nimmt uns Lavinia mit in ihre Wahlheimat Charleston South Carolina. Und wenn ihr jetzt denkt das es hier nur um alte Plantations und Strände geht - dann ist das weit gefehlt.
Lavina nimmt uns mit in die wirklichen insider Hotspots und verrät uns das ein oder andere Geheimnis über ihre Lieblingsstadt.
Kein Wunder, dass Charleston kürzlich von Condé Nast Traveler zu einem der beliebtesten Reiseziele der Welt gekürt wurde. Charleston lässt mit seiner gehobenen Küche, einer Vielzahl kultureller Attraktionen und der wunderschönen historischen Architektur keine Reisewünsche offen. Die einzigartige Atmosphäre verdankt Charleston seiner besonderen Mischung aus Tradition und Moderne.

Folge #38 Paul Ripke

Paul Ripke ist mein heutiger und wahrscheinlich auch der am wenigsten bekleidete Gast im Muttersprache Podcast (Bitte was? Reinhören, dann erfahrt ihr mehr!). 

Paul ist 2016, also vor viereinhalb Jahren, in die USA ausgewandert und ließ dabei - auf den ersten Blick - eine wahre Traum-Karriere zurück. Als Photo/Videograph und Kontent Creator des Mercedes AMG F1 Team um Lewis Hamilton, vielen namhaften Marken und Agenturen, der deutschen Fußballnationalmannschaft oder auch den Toten Hosen fand er weit über die Deutschen Grenzen hinaus bereits viel Anerkennung.

Doch die Erfolgssträhne sollte auch in Newport Beach, California nicht abreißen, wo er sich schnell sein eigenes Imperium aufbaute. Mit aktuell sage und schreibe über 500K Instagram Followern, einem eigenen Podcast "Alle Wege führen nach Ruhm" - ausgezeichnet mit der Goldenen Henne 2019, gemeinsam mit Joko Winterscheid -, einer eigenen Fashion Line uvm. kann Paul heute gut und gerne behaupten, dass der Umzug in die USA seiner Karriere alles andere als geschadet hat.

Wir sprechen darüber warum er diesen Schritt gegangen ist, wie er es geschafft hat sich hier in den USA eine so erfolgreiche Existenz aufzubauen und was er für 2021 alles geplant hat.

@paulripke
Wear Pari: https://wearepari.com
@awfnr: Alle Wege führen nach Ruhm Podcast: https://awfnr.de/
@vejo: https://www.vejo.com/
onlyfans.com/paulripke

Folge #37 Patricia Thumann

Seit mehr als 17 Jahren ist unserer heutiger Podcast Gast auf der ganzen Welt unterwegs. Angefangen hat Patricia Thumann im Theaterbereich und gemeinsam mit ihrem Mann führte sie einen Beach Club in Deutschland. Irgendwann war der Entschluss gefasst Hawaii zu ihrer neuen Heimat zu machen und es stand fest, dass das Paar dieses mit ihrer eigenen Hochzeit auf der Trauminsel mit Familie und Freunden, besiegeln wollten. Doch was der schönste Tag im Leben werden sollte, wurde durch eine schlechte Organisation und eine emotionslose Trauung zu einem Desaster aber ebenso auch zum Anstoß ihrer Geschäftsidee. Sie gründeten ihr Business Nani Weddings, ein Hochzeitsplaner  und Trauredner Business.   

Nach der Beantragung in 2016 ging es dann mit einem Investoren Visum in 2017 nach Hawaii und Patricia entwickelte aus einer Geschäftsidee ein erfolgreiches Business. Ja - bis natürlich auch Hawaii von Corona Krise betroffen wurden und die Hochzeitspaare ausbleiben. Geschäftlich war das Jahr 2020 eine Katastrophe, doch eine großes Glück ereilte sie im August, denn mitten in der Corona Pandemie wurde ihre Tochter geboren.

Website:

www.naniweddingshawaii.com

www.instagram.com/naniweddingshawaii/

www.facebook.com/naniweddingshawaii/

Folge #36

Hi im Muttersprache Podcast - der USA Auswanderer Podcast.  Dieser Podcast entstand so ziemlich genau vor einem Jahr und geht mit dieser Episode in die Season 2.

Recap 2020.
Wir hatten viele spannende Interview Gäste -  bis zu 4.5K Zuhörer pro Folge was echt irre ist! Neben vielen spannenden Auswanderer Geschichten - gabe es auch jede Menge Tipps von unseren Auswanderern und von uns.

2021 geht es so weiter:
Ganz sicher mit der gleichen Mission - nämlich weiterhin Auswanderer Geschichten zu erzählen.  Ebenso teile ich mit Euch  wie man hier in den USA lebt und arbeitet. Richtige Promi's sind schon vorbereitet aber auch top CEO's  bekannter  Firmen. 
Was ist NEU? Zu den gewohnten Auswanderer Interviews wird es  Destinations Specials geben.  Ich hole ein paar Gäste aus der Season 1 zurück und spreche mit ihnen über ihre Nachbarschaft, Stadt, Region oder Staat.  

Ebenso habe ich viele  Anfragen zu dem Thema Business Gründung und Auswandern bekommen. Hierzu wird es Folgen  gefüllt mit vielen Informationen geben. Wenn Du planst auszuwandern oder ein Business zu gründen  (ob in den USA, in Deutschland oder ortsunabhängig) dann bist Du hier genau richtig. 

Wenn Du nichts verpassen möchtest dann subscribe meinen Podcast und folge mir auf Instagram, LinkedIn oder Youtube.  

Es wird Youtube/Insta/LinkedIn  Lives geben mit alten und ganz neuen Gästen, bei denen Du live Deine Fragen stellen kannst sowie die Auswanderer oder mich kennenlernen kannst.

Season 1

Autorin, Vegan Biohackerin, Wellness Entrepreneur und noch viel viel mehr ist unser Gast im Muttersprache Podcast - Ariane Sommer. Als Diplomaten Tochter wuchs Ariane in Sierra Leone, Indien, Spanien, den USA und UK auf. Sie besuchte ein internationales Internat und studierte Politik Wissenschaften an der Freien Universität Berlin. Vor 16 Jahren zog sie der Liebe wegen in die USA und baute sich hier ein Universum bestehend aus verschieden Unternehmen z.B. ein Vitamine Spray, auf. Eines ihrer Herzensprojekte ist ihr Lifestyle Blog - AVAP.life / As Vegan As Possible und ihr Super Humanize Podcast mit inspirierenden Persönlichkeiten, die das Thema Biohacking verkörpern. Was das genau ist erklärt Ariane uns in diesem Podcast. Die Autorin und Kolumnistin Ariane engagiert sich besonders für den Tierschutz und hat neben vielen Artikeln u.a in der Welt, Zeit, taz und der deutschen Vogue geschrieben und außerdem  ein Buch und eine Sammlung von Kurzgeschichten veröffentlicht. Ariane war ebenso zu Gast im DU und Ich in LA Podcast hier kannst auch mehr über Arianes Lebensweg erfahren. 
 
http://arianesommer.com/de/presse/
Arianes As Vegan as possible Blog:
https://www.avap.life/

Arianes SUPERHUMANIZE Podcast
http://www.superhumanize.com/

Information about the vitamin brands can be found at
www.drsprays.com and www.xsprays.com

Publikationen:
 "Lieben lassen", novel, published by Ars Vivendi 2015.
 "Foreign Affairs" collection of 34 short stories published by Weissbooks 2009.
 Book on etiquette and style "Die Benimm Bibel" aka "The Bible of Behavior" by Argon and Fischer publishing 2002.
 Series of short stories published through 2008 and 2009 in magazines such as German VOGUE, FACE, BLANK.
 Various nationwide regular columns and guest features in the European market for publications such as Die Welt, Welt am Sonntag, taz, Interview Magazine, EMOTION, BUNTE, InStyle, Playboy, BILD, Gala and Emma.
 Currently writes a vegan lifestyle column for the weekend edition of German newspaper taz
 

Heute zu Gast im Muttersprache Podcast ist Alica Jung. Seit einigen Jahren arbeitet Alica fürs ZDF und ist heute Crossmediale Korrespondentin. Seit März diesen Jahres (2020) wurde sie nach Washington DC versetzt um in dem Vorwahlkampf über moderne Medien und in den Sozialen Netzwerken ihre Beiträge fürs ZDF zu veröffentlichen. Alica kommt aus Mainz, welches interessanterweise auch der Hauptstandort vom ZDF ist. Alica hat sich gegenüber 900 Bewerbern um eine Stelle beim ZDF durchsetzen können. Bevor sie diese Position im März angetreten ist hat Alica im Heute Journal Team und fürs Auslandsjournal Berichte erstellt. Alica erzählt über ihre Reise durch das weite Amerika. Corona bedingt hat das fünfköpfige Team sich entschieden die 17 Staaten Tour von Phoenix, AZ zurück bis Washington DC im RV Camper durchzuführen. Ihre spannenden Erlebnisse auch nicht ganz ungefährlich erzählt Alica beeindruckend in diesem Video Podcast. Viel Spaß beim Reinhören!

Heutiger Gast im Muttersprache Podcast ist Daniel Kolenitchenko. Daniel lebt mit seiner Frau Oksana und den beiden gemeinsamen Kinder in Los Angeles California. Vor ihrer Auswanderung in 2019 führten sie gemeinsam den angesagten Nobel Club "The Pearl" in Berlin. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolges verkauften sie diesen Club und starteten in den USA von vorne. Das Power Paar kaufte einen Club in West Hollywood (Next Door Lounge), welchen sie innerhalb kürzester Zeit zu einem der angesagtesten Burlesque, Dining Club in LA entwickelten - mit Stars wie Paris Hilton und Bella Thorne. Der Marketing und Event Experte Daniel erzählt in unserem Podcast, welche Schwierigkeiten sie meistern mussten aber auch wie sehr ihr Erfolgskonzept eingeschlagen hat, bis sie ihren Club vorübergehend auf Grund der Anordnungen der COVID Krise schließen mussten.

Doch typisch für Oksana und Daniel ist es, hier nicht den Kopf in den Sand zu stecken, denn so kennen wir sie auch aus der Reality TV Show Goodbye Deutschland und vielen anderen Formaten. Oksana nutzt die Zeit und widmet sich ihrem Blog www.milari-blog.de und Daniel nutzt die Zeit bis zur Wiedereröffnung mit vielen spannenden Projekten. Viel Spaß beim Reinhören.

Heute zu Gast ist Sarah Poewe, 4 fache Teilnehmerin bei Olympischen Spielen im Schwimmen zwischen 2000 und 2012, Bronze Medaille Gewinnerin mit der 4 x 100 Lagen Staffel bei Olympia 2004 in Athen, mehrfache Europa Meisterin, hält den Deutschen Rekord über 100m Brust in 1:07,01 seit Rom 2009. Geboren in Kapstadt, Süd Afrika, aufgewachsen zwischen Kapstadt und Kiel, besuchte in Kapstadt die Deutsche Schule und wurde eigentlich durch ihren älteren Bruder aufs Schwimmen aufmerksam gemacht. Studierte auf der Universität in Athens, Georgia (UGA) USA. Gewann die NCAA mit dem Frauen Schwimm Team der UGA (die amerikanischen College Meisterschaften) in 2005. Auch während ihrer College Zeit musste Sarah immer wieder für die Deutsche Nationalmannschaft antreten. Nach Olympia 2008 ging sie nochmals zurück in die USA, komplimentierte ihren Uni Abschluss in Athens, GA. Danach zog Sarah nach LA und schwamm unter Dave Salo's Team bei US und Internationalen Profi Schwimmern um sich auf die nächsten Olympischen Spielen vorzubereiten. Allerdings wechselte sie Ende 2011 zurück zu ihrem Deutschen Heimatverein der SG Bayer Wuppertal. Sarah beendete ihre Erfolgreiche aktive Schwimmerkarriere im November 2012. Heute ist Sarah eine erfolgreiche Trainerin in ihrem Heimatverein des SG Bayer Wuppertal und leitet die 2. Nachwuchsgruppe. Sie hat eine 5 jährige Tochter und lebt mit ihrem Lebensgefährten zusammen. 

Mehr Information über Sarah findet ihr hier:
Instagram:
@sarahpoewe - Swim Coach

Geschichte über Sarah von Anfang bis Ende ihrer aktiven Schwimmkarriere:

https://swimhistory.co.za/index.php/champions/1992-menu/sarah-poewe

Fotos: Mirko Seifert und Privat

Unser heutiger Gast ist Felicia (Feli) alias German Girl in America - YouTuber und Influencerin. Ihre Wahlheimat in den USA ist Cincinnati, Ohio. Ursprünglich kommt sie aus München. Mit dem Gewinn der Green Card haben sich neue Möglichkeiten hier in den Staaten eröffnet, geplant hatte sie das allerdings nicht. Feli hatte schon während ihrer Schulzeit viel Zeit in Amerika und Cincinnati verbracht. Neben ihrer momentanen Karriere als erfolgreichen YouTuber und Influencerin mit über 180,000 Abonnenten/Subscribern auf ihrem YouTube Kanal, hat sie schon wieder ein neues Project in Angriff genommen. Was sich sonst so während COVID-19 / Corona für Möglichkeiten ergaben, sollten ihr Euch anhören. Mehr über Feli findet ihr unter ihren Sozialen Netzwerk Kanälen.

YouTube Kanal "German Girl in America": https://www.youtube.com/germangirlinamerica  
Podcast "Understanding Train Station" auf YouTube: https://www.youtube.com/understandingtrainstation 
Podcast Audio Links: https://linktr.ee/Understandingtrainstation 
Instagram: https://www.instagram.com/german_girl_in_america/  (@german_girl_in_america)
Facebook: https://www.facebook.com/ggia.youtube
Kontakt Email: felifromgermany@gmail.com

Carmen Kobsch von Kobschies Ice Rolls ist heutiger Gast im Muttersprache Podcast. Carmen und ihr Mann Christian wanderten 2018 in die USA aus. Ihre Auswanderung wurde beschleunigt durch die Teilnahme an der RTLII Show “In 90 Tagen zum Erfolg” - Auswandern mit Chris Töpperwien. Seit über 2 Jahren betreibt das Ehepaar einen Foodtruck in dem sie Eis Rollen - also eine bestimmte gerollte Eis Variante verkaufen. Der Start war nicht ganz einfach - wo bekommt man alle Genehmigungen, wie läuft das mit dem Visum und wo kann ich überhaupt mit meinem Foodtruck stehen - alles Fragen durch die sie sich durchgekämpft haben. Mittlerweile wissen sie wie es läuft und sind auch glimpflich durch die Corona Krise gekommen. Für Carmen steht fest “wer nicht wagt - der nicht gewinnt” - schliesslich lebt man nur einmal.  Dieses musste sie schmerzlich merken durch den plötzlichen Tod ihres Vaters - welches sie in einem Buch also Inspiration zusammen geschrieben hat.
Buch: Wenn der Tod dich überrascht
Hier findet ihr Carmen und ihren wunderbaren ICE Truck:
https://www.kobschiesicerolls.com/homepage-ice-cream-2/
Instagram @kobschiesicerolls Facebook: https://www.facebook.com/kobschiesicerolls/
und hier geht es nochmal zu der TV SHOW: https://www.rtl2.de/videos/1100078105-der-traum-vom-eiswagen
Email: carmen@kobschiesicerolls.com 

Das zweite Mal zu Gast im Mutterprache Podcast ist Reinhard von Hennigs. Wir durften Reinhard bereits zu Beginn der Covid19 Krise in einer Sonderfolge begrüßen. Heute sprechen wir über Reinhard’s berufliche Karriere, persönliche Motivation und den vielen Projekten denen er sich widmet. Sein neustes Projekt - ein bei Amazon Top 55 gelistetes Buch: Morning Musing. Neben einem täglichem Broadcast, mehrerer Buchprojekten könnte man schon sagen ist er "hauptberuflich" ein in Deutschland und den USA zugelassener Anwalt. Seine Kunden schätzen nicht nur seine fachlichen Fähigkeiten, sondern Reinhard
greift auf ein großes Netzwerk, viel Erfahrungen und globalem Denken zurück. Er ist vielmehr als nur Unternehmer und Anwalt - nämlich ein wertvoller Begleiter für viele deutsche Firmen hier in den USA. Es war mir ein großes Vergnügen Reinhard in unserem Podcast als Gast zu haben.

Mehr Infos zu Reinhard von Hennings:
https://bridgehouse.law/lawyer/239-reinhard-von-hennigs
https://www.linkedin.com/in/rvhennigs/

Marco hat heute im Muttersprache Podcast Interview Sascha Menesi zu Gast. Sascha ist 2014 mit der gewonnen Greencard, Sack und Pack inklusive zwei Kinder und einem Hund in die USA ausgewandert. Nach mehreren Monaten mit dem Wohnmobil durch die USA liess sich die Familie Menesi in Charlotte, North Carolina nieder. Sascha suchte sich einen Job und gründete gemeinsam mit seiner Frau die Firma meetus@US ein German/American Executive Search und Business Coaching Spezialist. Mit Breadlovers, eine selbst entwickelte Brotbackmischung, wurde vom dem Hobby und der Leidenschaft zu gutem deutschen Brot, ein  weiteres  Business welches recht schnell den Weg in die Regale bekannter USA Supermärkte machte. Sein neustes Baby ist eine Cosmetic Line in der das mehrfach ausgezeichnete Oliven Öl aus Sascha's Heimat Kroatien verwendet wird.

Wer mehr über Sascha erfahren möchte:
 https://www.meetus.us/
https://breadlovers.net/
https://camcos-cosmetics.com/
https://www.linkedin.com/in/saschamenesi/
Instagram: sascha_menesi
oder per Email: sascha@meetus.us

Unser heutiger Gast im Muttersprache Podcast erfüllt Träume im wahrsten
Sinne des Wortes. Wohnträume! Tobias (Toby) Witte - Architekt und
Bauträger ist mein heutiger Gast. Toby erzählt uns wie es ihn in die
USA verschlagen hat, von seinem ersten richtigen Office und Auftrag
hier in den USA. Über 15 Jahre plante und baute er wahre Traumhäuser
in der Umgebung von Charlotte North Carolina, wo Toby auch selbst mit
seiner Familie in seinem eigenen Traumhaus lebt. Vor 3 Jahren
verkaufte er seine gut laufende Firma und startet jetzt alleine durch,
mit dem Ziel moderne, nachhaltig und individuelle Häuser zu bauen. Der
Plan ist, dieses mit einem Team aus Menschen zu tun, die die gleichen
Werte und Einstellungen haben.
Viel Spass bei diesem inspirierenden Gespräch.

Mehr über Toby findet ihr hier:
https://www.witteha.us/
https://www.linkedin.com/in/tobywitte/

Heutiger Gast im Muttersprache Podcast ist Bettina Wirz. Bettina lebt mit ihrer Familie in Charlotte North Carolina und leitet die Niederlassung der Firma Kleiberit Adhesive Inc hier in den USA.
Sie ist wirklich angekommen in ihrer beruflichen Rolle und ihrem Leben in Charlotte, doch das war nicht immer so. Aus einer Unternehmer Familie kommend, wußte sie schon immer das sie beruflich viel erreichen möchte doch der Weg dahin war nicht immer einfach. Vor 19 Jahren kam sie mit zwei Koffern und einem 4 Monate alten Baby der Liebe wegen in die USA. Schnell kam das zweite Kind dazu und die Familie stellte schnell fest, daß das Leben an der West Coast allen sehr viel abverlangte, welches Sie dazu bewog in eine familienfreundlichere Gegend zu ziehen. Die Familie startet neu in Charlotte North Carolina. Was sonst noch so alles passiert - hört einfach selbst rein!

Hier könnt ihr Bettina auf LinkedIn finden
https://www.linkedin.com/in/bettina-wirz-58a61011/

Heute begrüssen wir Markus Rimmele. Markus lebt mit seiner Familie, Frau aus China und zwei Kindern (Tochter 10 Jahre und Sohn 6 Jahre) seit 12 Jahren in Atlanta (Alpharetta) Georgia. Markus ist aus dem Bereich Maschinenbautechnik. Er hat schon in 35 Ländern Maschinen für Weltfirmen aufgebaut, nachdem sie in Deutschland gefertigt wurden, wieder in Einzelteilen zerlegt und Startfähig an anderen Stellen wieder zu Laufen gebracht werden mussten. Seine Leidenschaften sind Photographie, Natur, Wildnis und Abenteuer. Wenn ihr hören möchtet welches Schwarze Loch Markus in New Mexico gesehen hat, oder welche Sprachen seine Kinder ausser Schwäbisch noch sprechen, dann solltet ihr nicht verpassen in unseren Podcast zu hören! Markus ist einer unserer treusten und längsten Podcast Gäste. Vielen Dank dafür! Ach und wenn ihr wissen möchtet, was Solar und Photvoltaik in seinem Berufsleben auch eine Rolle gespielt haben, ist das evtl noch ein Grund uns „Live und in Farbe“jetzt auch neben allen Audio Podcast’s und auf YouTube zu sehen. Zur Zeit könnt ihr Markus auch als Gastredner bei einer Konferenz mitverfolgen.  

Kontakt:
Instagram: mrinsuwanee

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markusrimmele/ 

Seine Speaker agenda for the Field Service Conference: https://fieldserviceusa.wbresearch.com/speakers/markus-rimmele

 Facebook Gruppe Deutsche in Atlanta

https://www.facebook.com/groups/403115726365126

Markus Rimmele
 Email: markus.rimmele@gmail.com

Heute begrüssen wir unsere ersten Östereichischen Gäste! Claudia und Wolfgang Santner erzählen von ihrer Auswanderung aus Österreich nach Hollywood, California. Mit 12 Kisten über den grossen Teich! Sie erzählen über die vielen Verbindungen zu Celebrities, mit denen sie auf Touren durch die Staaten aber auch nach Deutschland und Österreich kamen. Wer mehr über Paris Hilton, Ralf Müller, John Legend um nur einige zu nennen hören und sehen möchte der darf diese Sendung unseres Muttersprache Podcast nicht verpassen. Wolfgang ist eigentlich Anwalt, Film Direktor und Produzent, jetzt ist er der CEO von Casa-Luigi Prosecco. Claudia hat Sendungen für den Wolfgang in Österreich und in den USA produziert und gefördert. Sie hat die Verbindungen zu Stars und Sternchen für Agenturen und ihre Firma arrangiert! Das Gespräch war so spannend das die Zeit wie im Flug verging. Zusätzlich zum Audio Podcast, haben wir jetzt auch unseren YouTube Kanal gestartet. Diesen Podcast kann man "Live und Farbe" hören und sehen.  

Kontakt:
Instagram: casaluigiprosecco
Website:  www.casa-luigi.com 

Wolfgang Santner
CEO
CASA LUIGI, INC.
Tel.: +1 323 337 7500
www.casa-luigi.com
Email: Wolfgang Santner wolfgang@casa-luigi.com 

Wer vermisst nicht einen frisch zubereiteten Döner? Im heutigen Muttersprache Interview haben wir Franziska San Pedro zu Gast. Franziska betreibt mit ihrem Mann Ron ein Food Cart in dem schönen Portland Oregon. Die sonst so idyllische Stadt zwischen dem Pacific und dem Mount Hood ist seit Beginn der Corona Krise ganz schön gebeutelt. Nach dem Shut Down im März kamen die Demonstrationen im Rahmen des Black Life Matters Movement, Ausschreitungen bei denen die Nationalgarde einmarschierte und wäre das nicht schon genug wüten seit Tagen die schlimmsten Waldbrände aller Zeiten. Über 500.000 Menschen wurden evakuiert, 40.000 Menschen verloren ihre Häuser und ein Großteil der Wälder sind schlichtweg abgebrannt. Franziska erzählt uns wie es in ihrer Wahlheimat aussieht und wie die Portländer mit dieser schwierigen Situation umgeht. Sie nimmt uns mit auf ihre Reise in die USA, ihre Selbständigkeit und man kann unschwer erkennen das sie ihr Herz an Portland verloren hat.
Viel Spass beim reinhören!

Mehr Infos zu Franziska & PDX Dönerländ:
@pdx_donerland
www.pdx-donerland.com
625 NE Killingsworth St, Portland Oregon
@piedmontstationfoodcarts
(971) 295-2902

Zum heutigen Podcast begrüssen wir DOROTHEA ERDMUTH LOTZE-KOLA, Pastorin, Direktorin, Seelsorge Ausbilderin und Therapeutin. Sie ist so vielseitig in dem was sie in fast 25 Jahren erschaffen hat so dass es unglaublich spannend ist ihr zuzuhören. Dorothea ist Buchautorin und hat 1 ganzes Jahr lang täglich Inspirationen aufgeschrieben. Was sie dazu bewog erfahrt ihr in dem Podcast. Außerdem erfahrt ihr etwas über Graf von Zinzendorf und der Herrenhutter Brüderschaft. Wie geht Kirche während der Corona Krise. Und wen bildet Dorothea zu Seelsorgern aus. Alles dieses erfahrt ihr in unserem heutigen Podcast.  Wer mehr über Dorothea E. Lotze-Kola erfahren möchte oder an dem Deutschen Gottesdienst virtuell teilnehmen möchte kann es tun unter: 

  • Online Gottesdienst in Deutscher Sprache: www.redeemerchoir.org/german (Katholische und Evangelische Deutsche sind Teil der Gemeinde: In einem Jahr biete ich Konfirmandenunterricht für 12-14 Jährige evangelische Kinder an. Im nächsten Jahr biete ich dann Erst Kommunionunterricht fuer katholische Kinder 6-9 Jahre alt. Ein Priester aus Bielefeld kommt dann am Ende des Unterrichts um das Sakrament der Erstkommunion zu feiern. Wir fangen im September eine online Konfirmandengruppe an.)
  • Gemeinde Webseite: www.germanchurchatlanta.org
  • Non-profit Seelsorgeausbildung und (Online)Therapeutische Hilfe: www.trainingandcounselingcenter.org (fuer Englischsprachige Klienten die in Georgia leben und reduzierten Therapie Fee brauchen)

Kontakt Dorothea E. Lotze-Kola: dorotheakola@gmail.com

In unserer heutigen Folge des Muttersprache Podcasts haben wir Sven Doornkaat zu Gast. Alessandra Ambrosio, La Toya Jackson, Joan Collins, Shirley Maclaine, Bo Hopkins, Jerry Lewis und viele weitere Stars hatte er schon vor seiner Kamera. Sven ist Star Photograph für die Reichen und Schönen in Hollywood. Und nicht nur das, Sven's Bilder sind richtige Kunstwerke, welche schon in zahlreichen Ausstellungen ausgezeichnet wurden. Eine Besonderheit fällt gleich auf, denn er wendet eine besondere Lichttechnik an, die seine Bilder ganz besonders machen. Sven erzählt uns warum er vor 17 Jahren in die USA ausgewandert ist, wie sein Start hier war und wie es dazu kam das er all diese Stars vor seine Linse bekam. 
Er gibt uns im Interview einen Insider View welche Auswirkungen die COVID19 Krise auf die Film- und Fernsehindustrie hier in den USA hat. Ebenso teilt er mit uns wie dieses sein Business beeinflusst. Doch er wäre kein Auswanderer, wenn er diese Zeit nicht sinnvoll mit einer coolen neuen Geschäftsidee genutzt hätte.
Viel Spass beim Reinhören.

Hier ein paar Info's zu Sven:
Sven Doornkaat

mail@svendoornkaat.com
www.svendoornkaat.com
IG: @svendoornkaat

Ich freue mich unseren heutigen Podcast Gast Herrn Lars Hierath Schulleiter der „German International School New York“ vorzustellen. www.gisny.org Das Thema Schule ist durch Corona – Brand aktuell! Sollen Schulen geöffnet werden oder nicht? Wie kam es dazu das Lars Lehrer wurde, ein Bayer aus Neu Ulm an die Nordseeküste nach Bremerhaven zog und was hat die Westküste Afrika’s in Namibia und die Haupstadt Windhoek mit seinem Leben zu tun! Querflöte oder doch lieber Saxophone? Danke Lars es war ein sehr erfrischendes Gespräch und konnte zur jetzigen Situation nicht hätte treffender kommen können. Wer fragen an Lars Hierath kann ihm gerne emailen: lhierath@gisny.org       

Lars Hierath

Schulleiter / Head of School

German International School New York

50 Partridge Rd

White Plains, NY 10605

www.gisny.org 

Email für weitere Fragen: lhierath@gisny.org

In der heutigen Episode des Muttersprache Podcasts nehme ich Euch mit auf die wunderschöne Insel Oahu, Hawaii.

Mein Gast heute ist Mahalo Martin, ein deutscher Auswanderer der auf dem Münchner Oktoberfest seine große Liebe getroffen hat, einen Hawaiianer. Er verschenkte seinen ganzen Besitz und startete mit einem Koffer in sein neues Leben auf Hawaii.

Martin lernt die hawaiianische Sprache, bringt Menschen auf seinem YouTube Channel seine neue Heimat näher und schließt als Standesbeamter Ehen an den Traumstränden von Hawaii.

Martin erzählt uns natürlich auch von der Situation durch COVID19 und den Auswirkungen auf die Tourismus und Hospitality Industry. Doch er selbst trotzt der Flaute und hat die Zeit genutzt um sein erstes eigenes Business an den Start zu bringen.

Viel Spass beim reinhören! 

Hier kannst Du mehr über Martin erfahren:

YouTube: Mahalo Martin

Instagram: @mahalomartin

In der heutigen Episode des Muttersprache Podcasts habe ich Britta Faust- Burak zu Gast. Britta lebt seit 2006 in den USA, zuerst in Washington und seit 2008 in New York. Ich hatte bereits Ende März, also gerade zu Beginn der wirklich schweren Zeit in New York, einen Podcast mit Britta aufgenommen. Jedoch fühlte es sich irgendwie nicht richtig an diesen auszustrahlen und so konnte ich sie dafür gewinnen heute eine neue Episode mit mir aufzunehmen. In dieser Episode erzählt sie uns davon, wie sie die vergangenen Monate in New York wahrgenommen hat und welche Auswirkungen dieses auf ihre Arbeit hat und hatte. Sie nimmt uns ein bißchen mit auf ihren beruflichen Lebensweg und was sie in die USA geführt hat.

Hier kannst Du mehr über Britta erfahren und Kontakt zu ihr aufnehmen:
Britta’s goal is to make a difference in peoples' lives by helping them achieve financial wellness. As a member of the Clarke Group at Merrill Lynch Wealth Management, she strives to understand what matters most to her clients in order to guide them through all stages of their financial life and create a personalized investment strategy. As a Financial Advisor she places her clients’ interests first as she aims on building a long-term relationship centered on achieving their goals.
ttps://www.linkedin.com/in/brittafaustburak/
Email: britta.faust-burak@ml.com

In der heutigen Folge des Muttersprache Podcast begrüße ich eine ganz tolle Persönlichkeit Rudi Herbst – Firmeninhaber und Präsident des Unternehmens USP – United Soft Plastics. Rudi hat sich seit seiner Übersiedlung 1999 in den USA schon immer für Deutsche Interessen und Vernetzung untereinander eingesetzt. Rudi Herbst war Gründungsmitglied des GAC – German American Cultural Foundation in Atlanta. Er war Mitglied des Vorstands der Deutschen Amerikanischen AHK – German American Chamber of Commerce und ist Hauptinitiator beim Deutschen Christkindlmarkt in Atlanta. Außerdem Plastik ist nicht gleich Plastik! Wer wissen möchte welches Hobby der Rudi hat, sollte sich einfach den Podcast anhören! Wenn man dem Rudi so zuhört kann man verstehen warum so viele Deutsche immer noch gerne in die USA auswandern um sich hier ein neues Leben aufzubauen. Aller Anfang war schwer aber aufgegeben hat er nie! Rudi Herbst hat sich ein riesiges Netzwerk aufgebaut und vergisst dabei nicht wo er herkommt – aus Süd Bayern! Danke für das Interesse und informative Podcast! 

Seine Firma: Unitedsoftplastics.com

Seine Passion: christkindlmarket.org 

LinkedIn: linkedin.com/in/rudi–herbst–4529948

In der heutigen Episode des Muttersprache Podcasts haben ich Christina Mathesius zu Gast. Christina lebt mit ihrer Familie in Nashville Tennessee. Sie ist Vice President Senate of Economy USA, Buch Autorin, Keynote Speakerin und eine wirklich sehr inspirierende Powerfrau.

Christina startete Ihre berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau, durchlief verschiedene Management Ausbildungen und hatte Führungspositionen bei dem Modekonzern Esprit und Peek Cloppenburg inne. Vor 16 Jahren wanderte sie das erste Mal, auf Grund der Karriere ihres Mannes in die Schweiz aus und engagierte sich hier in vielen Wirtschafts Organisationen und Ehrenämtern. 

Vor 3 Jahren wanderte sie erneut von der Schweiz in die USA aus, alles schien perfekt doch kurz vorher ereilte sie ein schwerer Schicksalsschlag von dem Sie uns in dem Podcast erzählt.

Hier könnt ihr Christina erreichen:
Christina Mathesius 
Vice President
Senate of Economy USA 

www.senate-economy.us

www.senat-deutschland.de

cmathesius@senate-economy.us

https://www.linkedin.com/in/christina-mathesius-4a966447/

In der heutigen Episode im #Muttersprache Podcast erzählen wir Euch über unseren Plan B. Ihr seit alle herzlich eingeladen eine Reise durch die USA mit uns zu machen. Weil in der jetzigen Zeit Fernreisen außerhalb der USA oder Flüge nach Deutschland und Europa mit Familienangehörigen oder Partnern mit nicht Europäischen Pass schwierig sein könnten, dachten wir Amerika ist auf alle Fälle auch eine Reise wert. 

Vielleicht wolltet Ihr schon immer mal eine Autoreise durch die vielen Bundesstaaten machen, Campen in der Wildnis, eine der vielzähligen National Parks besuchen, eine Städtereise oder auch nur in einem Wohnmobil durchs Land fahren. Möchtet Ihr wissen: Welches ist Monique’s Lieblings Nationalpark oder Marco’s Lieblingsstadt? Dann höre doch einfach mal in den heutigen Podcast rein. 

Viel Spass beim Zuhören
 Deine Monique und euer Marco

In der heutigen Folge des Muttersprache Podcasts habe ich Menschen zu Gast die ganz tief mein Herz berührt haben: Lara Juliette Sanders & Samuel Mekonnen! @entertainmenttonight nannte sie das "Symbol of Hope", ABC7 nannte sie Couple of the Century, denn mit Ihrer virtuellen Fairytale Hochzeit am 31. Mai 2020 traf dieses Traumpaar nicht nur auf Grund ihrer virtuellen Zoom Hochzeit in die Herzen der Menschen, sondern besonders weil Sie auch ein Zeichen in dem #blacklivesmatter Movement mit ihrer Message setzen indem die frisch Vermählten inmitten einer der Demonstrationen in Los Angeles gerieten und mit Ihrer Liebe den Menschen hiermit eine Zeichen von Hoffnung gaben. 
Lara eine mehrfach ausgezeichnete und international bekannte Filmproduzentin (Celebration of Flight), Moderatorin, Schauspielerin und Reality Star (Goodbye Deutschland) heiratete ihren Traumann Samuel in einer Online Zeremonie gehalten von Traumschiff Star Nick Wilder vor hunderten von Familienmitgliedern und Freunden verteilt in der ganzen Welt. Samuel, gebürtig in Eritrea, aufgewachsen in Deutschland und Kanada traf Lara in einem bekannten schwedischen Möbelhaus und schnell wurde klar sie wollen nicht nur ihr Leben gemeinsam verbringen sondern auch durch Ihre besondere Liebe die Welt ein Stück besser machen und Hoffnung in die Welt geben. 
Ihre Hochzeit war nicht nur ein Symbol in dem #blacklivesmatter Movement sondern hatte auch die Message das es wichtig ist das Beste aus der Situation und der derzeitigen Pandemie COVID19 zu machen.
Hierfür haben Sie ein Hilfsfond eingerichtet um Opfer der Corona Zeit zu unterstützen:

Corona Virus Relief Fund 

https://www.pledgeling.com/lara-sam-s-wedding-fundraiser-9762

Helfen ist ein großes Motto dieses Ehepaars und so führen sie gemeinsam eine Talent Agentur und helfen Menschen/Firmen die sich in den USA niederlassen wollen und bieten eine Reihe von Consulting Services an mit der Hilfe Ihres exklusiven Netzwerks.
Talent Consult LA: talentconsultla.com

Mehr zu Lara & Sam findet Ihr hier:
Instagram:
@larajuliettesanders
@samuelmekonnenx
#laraandsam

Die heute Episode des Muttersprache Podcasts liegt mir ganz besonders am Herzen, denn ich habe heute einen einen wirklich großartigen young Entrepreneur im Interview zu Gast. Sein Resume und LinkedIn Profile ließt sich als hätte er schon 20 Berufsjahre auf dem Buckel jedoch ist der 20 jährige erst vor 3 Jahren mit seiner Familie, Tech Startup Entrepreneurs, in die USA ausgewandert.  

Nachdem er im  Sommer 2018 dann in den USA seinen High School Abschluss machte studiert er nun Economics und German Studies am Claremont McKenna College und setzt seine Karriere-Fokus auf Kreativität, Marketing und  Fotografie.

2018 hat er mit seinem Bruder west-coast-journey.com gegruendet welches internationalen Studententn hilft in Cali sich ein Leben und Standfuß aufzubauen. 

Seine Fotografie findet ihr auf creativemexx.com

In der Marketing Agentur seiner Familie hilft er bei kreativen Projekten venice-Solutions.com und hilft als Volunteer der GABA German American Business Association im Bereich Social Media und Marketing. 

Hier sind noch ein paar Artikel / online Informationen über Max: 

https://blogs.chapman.edu/center-for-global-education/2019/06/03/bringing-german-culture-to-chapman/

https://www.gaba-network.org/socal/gaba-southern-california/gaba-southern-california-chapter-board-of-directors/#MaxWeirauch

https://www.cmc.edu/care-center/meet-care-center-fellows

Auf LinkedIn findet ihr MAX hier:
https://www.linkedin.com/in/maxweirauch/

In der heutigen Episode des Muttersprache Podcasts habe ich eine liebe Kollegin von mir zu Gast. Susan Höntzsch ist Diplom Psychologin, Coach und lebt mit Ihrer Familie noch für wenige Wochen in Windsor Canada. Schon in 3 Wochen geht es zurück in die Heimat welches Ihre Expat Reise (vorerst) beendet. 
Ihr Firma Karrierepfade feierte kürzlich den 4. Geburtstag und "ganz nebenbei" schreibt Susan noch an zwei Büchern, ein Kinderbuch in dem es auch um das Thema Auswandern geht, aber auch ein Fachbuch rund um das Expat Leben.

Susan hat hier noch ein paar sehr lesenswert Blogs für Euch zusammen gestellt und natürlich auch wie Ihr in Kontakt mit Susan gehen könnt.

Homepage und Blog
 
 
Die Kinderbücher bzw. Materialien für Kinder meiner Kollegin Angela Schreiner, die ich angesprochen hatte:

Durch die heutige Episode "LOSLASSEN" des Muttersprache Podcasts führe ich gemeinsam mit Marco Foelske (Resort Manager La Quinta Resort).  Marco war zu Gast in einer vorherigen Folge und durch diese Zusammenarbeit entstand die Idee eine Folge aufzunehmen in der wir unsere Erfahrungen während der COVID19 Pandemie, wie es uns beruflich ergangen ist bzw. ergeht und was wir daraus machen, hier mit Euch zu teilen.

Wir möchten Euch mit dieser Folge inspirieren und Ideen mitgeben solltet ihr den Job bereits durch COVID19 verloren haben. Planst Du vielleicht durch diese Krise ein eigenes Business zu gründen oder hat sich Dein Leben durch COVID19 stark verändert? In dieser Folge möchten wir unsere Erfahrungen und Ideen mit Euch teilen.
Wir freuen uns sehr über Eure Rückmeldung zu dieser Folge, solltet ihr Fragen oder Wünsche für weitere Folgen dieser Art haben, lasst es uns sehr gerne wissen.